Das erste Mal hier? Hier ist alles erklärt: FAQ!
x
Zum ersten Mal hier? Lies bitte zuerst unsere FAQ.

Unser Tipp: verzeichnis.ws ist ein moderiertes Verzeichnis für deutschsprachige Webseiten.Trage jetzt auch deine Webseite ein :-)
Close Sidebar
Werbung
lizenzfreie Tier- Fotos

news-city - Nachrichten aus der Welt


Hier hat es noch Platz für IHRE Werbung. Ab 1 Euro pro Woche. Fragen Sie uns!

Was ist Gefragt.net?
Hier kannst Du Fragen stellen und Antworten geben, Dich mit Wissen bereichern und als Experte beweisen.
Bitte schaue zuerst, ob die Frage bereits gestellt wurde.
Benutze immer zuerst "Frage suchen" oben rechts.


Please, only questions into German!
Bitte nur Fragen in deutscher Sprache!
Aktivste User 07/2017
  1. gonzola

    901 Punkte

  2. Hajue

    814 Punkte

  3. maworm

    740 Punkte

  4. Kineko312

    727 Punkte



5,100 Fragen

15,143 Antworten

76 unbeantwortete Fragen

448 Kommentare

41,085 Nutzer

Bewertungen zu 
gefragt.net

WerbeGratis Topliste

Wie kann ich meinen Stromverbrauch minimieren?

Punkte0
Da die Strompreise ja weiterhin ins Unermessliche steigen, was sich offenbar auch nicht aufhalten lässt, würde ich gern so gut es geht sparen. Ich kann mir gut vorstellen, dass meine Haushaltsgeräte jede Menge fressen, auch wenn sie relativ neu sind. Den Angaben in den Gebrauchsanleitungen traue ich eh nicht so richtig. Wer hat Tipps und Tricks, an welchen Stellen ich sparen kann oder auch, wie ich den wahren Verbrauch der Geräte überprüfen kann?
Gefragt 13 Jun in Haushalt und Inneneinrichtung von mike67 Profi   2 4
Frage teilen
  

2 Antworten

Punkte0
Es gibt spezielle Geräte, um herauszufinden, welche Geräte am meisten Strom verbrauchen. Solche findest du zum Beispiel bei Conrad.de.
Noch ein Tipp von mir:
Viele Geräte verbrauchen auch Strom, wenn sie ausgeschaltet sind oder sich im Standby-Modus befinden. Es ist zwar nicht viel, aber bei 5-8 Geräten macht sich das schon bei der Stromrechnung bemerkbar.
Darum stecke ich alle meine Geräte an eine Stromschiene mit Ausschaltknopf. In der Nacht oder, wenn ich im Urlaub bin, kann ich so alles per Knopfdruck ganz ausschalten.
Beantwortet 14 Jun von Ibu22 Fortgeschritten   3
Punkte0
So ist es, und es wird höchstens noch schlimmer, denn wann ist schon mal etwas günstiger geworden? Ich kann mich jedenfalls nicht erinnern. Und was auch stimmt ist, dass man nicht immer den Herstellern blindlinks vertrauen kann, was den Verbrauch von Großgeräten betrifft. Traurig aber wahr. Mit einem Steckdosen-Stromzähler kannst du das aber ganz gut überprüfen. Die Seite https://www.energiekostenmessgeraettest.net/stromzaehler-fuer-die-steckdose/ verrät mehr darüber.
Beantwortet 14 Jun von Anonym  
Genau, das wollte ich auch vorschlagen. So einen Zähler packst Du einfach in die Steckdose und hast dann den genauen Überblick, wer Dein größter Stromfresser ist.
...