Das erste Mal hier? Hier ist alles erklärt: FAQ!
x
Zum ersten Mal hier? Lies bitte zuerst unsere REGELN.Tipp: Füge eine Frage oder ein User zu deinen Favoriten hinzu, indem du auf den Stern links oben klickst.

Unser Tipp: verzeichnis.ws ist ein moderiertes Verzeichnis für deutschsprachige Webseiten.Trage jetzt auch deine Webseite ein :-)
Close Sidebar
Total User Online: 1
Mitglieder: 0 Gãste: 1

www.AutoErsatzTeile24.ch

Foto - Voting



news-city - Nachrichten aus der Welt


Hier hat es noch Platz für IHRE Werbung. Ab 5 Euro pro Monat. Fragen Sie uns!

Was ist Gefragt.net?
Hier kannst Du Fragen stellen und Antworten geben, Dich mit Wissen bereichern und als Experte beweisen.
Bitte schaue zuerst, ob die Frage bereits gestellt wurde.
Benutze immer zuerst "Frage suchen" oben rechts.


Please, only questions into German!
Bitte nur Fragen in deutscher Sprache!
Aktivste User 03/2019
  1. gonzola

    1027 Punkte

  2. Hajue

    814 Punkte

  3. Leme1989

    812 Punkte

  4. Kineko312

    811 Punkte



7,107 Fragen

20,428 Antworten

112 offene Fragen

622 Kommentare

26,190 Nutzer


Gefragt.net ist eingetragen bei

ausgewählt von bunte-suche.de
Webkatalog suchnase.de


Du brauchst Kostenlos mehr Traffic auf deiner Webseite?
Punkte 0
Hallo, meine Freundin und ich haben vor ca. 1,5 Jahren bzgl. einem Kredit für ein kleines Häuschen angefragt. Damals hätte man uns zwar sofort einen Kredit gegeben, allerdings nur über eine Summe, die für den Kauf unseres gewünschten Hauses nicht hilfreich gewesen wäre. In erster Linie lag dies am nur gering vorhandenen Eigenkapital. Wir dachten damals, ok dann sparen wir ne Weile und versuchen unser Glück in einigen Monaten erneut. In der Zwischenzeit haben wir einiges an Geld gespart und heute erneut einen Banktermin wahrgenommen. Entgegen unseren Erwartungen hat uns die Beraterin gesagt, dass wir keinen Kredit bekommen würden. Wie kann das sein? Hat sich da in letzter Zeit iwas geändert, das ich nicht mitbekommen habe???
Gefragt in Kredite von  
User- Statistik
Fragen: 1 Antworten: 2 Kommentare: 0

12 Antworten

Punkte 0
Hi,

ich kann deine Geschichte bzw. deine Wahrnehmung nur bestätigen. Hab einen Bekannten, der bei der Bank arbeitet und mir letztens erzählt hat, dass es in Zukunft nicht mehr so leicht sein wird, einen Immobilienkredit zu bekommen. Wieso und weshalb das so ist, kann ich dir leider nicht sagen, da wir das Gespräch damals nicht vertieft haben :/

Es ist glaub ich schon länger nicht mehr so, dass nur Leute, die negative Schufa-Einträge haben, keinen Kredit bekommen. Der Personenkreis hat sich erweitert...

LG
Beantwortet von  
Punkte 0
Ich glaube auch, dass sich in den letzten Jahren im Immobiliensektor einiges getan hat und es gar nicht mehr so leicht ist, einen Kredit für den Hauskauf zu bekommen. Woran das genau liegt, kann ich leider nicht erklären. Kann die Sache ansich aber auch nur bestätigen!

Meine Schwester und ihr Freund sind auch gerade auf der Suche nach einem Kreditgeber, um eine Wohnung zu kaufen. Obwohl beide recht gut verdienen - keine Chance wg. zu wenig Eigenkapital!
Beantwortet von  
Punkte 0
Hab ich auch schon gehört. Dafür soll anscheinend hautpsächlich eine neue EU-Richtlinie verantwortlich sein, wonach neuerdings negative Aspekte der Kreditwürdigkeit überproportional gewichtet werden. Die neue Richtlinie soll dabei helfen, Überschuldung zu verhindern, was ja im Grunde eigentlich positiv zu sehen wäre. Allerdings führt dies wohl dazu, dass nun viele "Normalverdiener", die früher locker einen Kredit bekommen hätten, aktuell keinen bekommen...

Trotzdem viel Erfolg bei der Suche nach einem passenden Häuschen
Beantwortet von  
Punkte 0
Hatte dasselbe Problem! Wollte mir vor einiger Zeit auch eine Wohnung kaufen und dachte eigentlich, dass ich mit meinem Einkommen locker einen Kredit von der Bank bekommen würde - denkste! So musste ich mir halt einen anderen Kreditgeber suchen, gibt ja auch im Netz einige seriöse Anbieter. Bin jedenfall sehr zufrieden mit Laufzeit und Zinsen.

Ist halt wie bei allem wichtig, dass man die Anbieter & Angebote vergleicht!
Beantwortet von Einsteiger  
Punkte 0
Hallöchen,

ja, ihr habt recht, es ist seit einiger Zeit schwieriger einen Immobilienkredit zu bekommen.
Eigentlich sollte es laut EZB so sein, dass die Banken mehr Kredite vergeben. Deshalb hat sie den Leitzins auf 0% gesenkt, um mehr Geld in Umlauf zu bringen.

Allerdings ist dieser Sache eine EU-Richtlinie in die Quere gekommen, die dafür sorgen soll, dass nur jene Leute einen Kredit bekommen, die den Kredit auch vollständig innerhalb ihrer statistischen Lebenserwartung tilgen können. Daher prüfen die Kreditinstitute nun vermehrt, ob das Einkommen bzw. das vorhandene Vermögen des Kreditsuchenden ausreicht, um den Kredit problemlos zurückzahlen zu können. Da dies natürlich bei den meisten nicht so ist, bekommen aktuell wengiger Personen Kredite zugesprochen als noch vor 1-2 Jahren.

Wer genaueres zur neuen EU-Richtlinie nachlesen will bzw. Informationen rund um Immobilienkredite und anderen Krediten sucht, sollte mal die Artikel auf diese Seite durchlesen: https://www.kredite-ohne-schufa.eu/
Beantwortet von  
Punkte 0
Hey Leute,

Danke für eure vielen Antworten, die unsere Annahme und Erfahrungen nochmal bekräftigen. Scheint in diesem Falle gerade eine sehr schlechte Zeit zu sein, um sich eine Immobilie zu kaufen. Naja, wäre schon gewesen, aber dann werden wir wohl nochmal etwas warten müssen und noch mehr sparen oder hoffen, dass die EU Richtlinie in naher Zukunft wieder kippt.

Danke nochmals!

Wünsche euch allen ein paar schöne Fussball-Tage mit der EM
Beantwortet von  
Punkte 0
Kann euren Erfahrungen zu 100% zustimmen. Mein Freund hat sich vor einigen Monaten auch bzgl. Krediten für den Wohnungskauf erkundigt und ist überall abgeblitzt - das, obwohl er eigentlich recht gut verdient und einen sicheren Job hat bzw. keinen negativen SCHUFA-Eintrag.

Hoffe, es wird dann auch mal wieder besser!
Beantwortet von  
Punkte 0
Mhmmm....hab mir gerade eure Diskussion durchgelesen und es wundert mich etwas, dass hier niemand einen Kredit bekommen hat. Ich hab vor Kurzem bei meiner Hausbank bzgl. Kredit angefragt und es war kein Problem. Hab über 200.000€ für den Bau meines Häuschens bekommen
Denke aber, dass es auch daran liegen könnte, dass ich schon immer bei dieser Bank bin, die meisten Berater auch privat kenne und auch mehrere Bausparverträge bei denen laufen habe.
Das sind wohl die Vorteile, wenn man in nem kleinen Dörfchen wohnt. Zusätzlich ist auch noch der Baugrund seeeehr günstig!

Wünsch euch allen, dass ihr auch bald einen Kredit bekommt und mit dem Hausbau beginnen könnt
Beantwortet von  
Punkte 0
Wow, sehr interessant! Und ich überlege gerade eine Wohnung zu kaufen ;)
Naja, dann muss ich das wohl oder übel verschieben...

Schaut ja anscheinend gerade nicht sehr gut aus

Danke für die Infos und den Link. Hab mir gerade den Artikel bzgl. Immobilienkrediten durchgelesen, schaut ja für die Zukunft nicht gerade rosig aus.
Beantwortet von  
Punkte 0
Es ändert sich halt alles
Beantwortet von Experte  
Punkte 0
Hallo,

nein, nicht unbedingt, ich finde, dass mein aktuell viel eher einen Kredit bekommt, als früher ( 2013 - 2014) , die Immobilien, wie beispielsweise in der Schweiz steigen auch stetig mit dem Wert, kannst dir das hier mal ansehen:
http://immobilienboerse-ag.ch/
Beantwortet von Fortgeschritten  
Punkte 0
Vielleicht fangt ihr erstmal klein an und kauft euch eine Wohnung, die ihr dann vermietet. Mit den Einnahmen könnt ihr dann nach einiger Zeit eine weitere Immobilie dazu kaufen und gewinnt damit an Sicherheiten für eine Bank. Die Immobilienverwaltung und Nebenkostenabrechnung macht ihr am besten selbst, zum Beispiel mit einer Software wie https://www.immoware24.de/. Wenn ihr dann über entsprechendes Eigenkapital verfügt, sollte auch das Haus zur Eigennutzung kein Problem mehr darstellen.
Beantwortet von Einsteiger