Das erste Mal hier? Hier ist alles erklärt: FAQ!
x
Zum ersten Mal hier? Lies bitte zuerst unsere REGELN.Tipp: Füge eine Frage oder ein User zu deinen Favoriten hinzu, indem du auf den Stern links oben klickst.

Unser Tipp: verzeichnis.ws ist ein moderiertes Verzeichnis für deutschsprachige Webseiten.Trage jetzt auch deine Webseite ein :-)
Close Sidebar
Total User Online: 2
Mitglieder: 0 Gãste: 2




Werbung
www.AutoErsatzTeile24.ch

news-city - Nachrichten aus der Welt


Hier hat es noch Platz für IHRE Werbung. Ab 5 Euro pro Monat. Fragen Sie uns!

Was ist Gefragt.net?
Hier kannst Du Fragen stellen und Antworten geben, Dich mit Wissen bereichern und als Experte beweisen.
Bitte schaue zuerst, ob die Frage bereits gestellt wurde.
Benutze immer zuerst "Frage suchen" oben rechts.


Please, only questions into German!
Bitte nur Fragen in deutscher Sprache!

Gefragt.net ist eingetragen bei

ausgewählt von bunte-suche.de
Webkatalog suchnase.de


Du brauchst Kostenlos mehr Traffic auf deiner Webseite?
Punkte 0
Gehörst du auch du denen, welche das Ladegerät für das Handy dauernd an der Steckdose angeschlossen lassen? Ich meine jetzt nur das Ladekabel, nicht das Handy selber. Bei mir hängt das Kabel mindestens seit drei Jahren dauerhaft an der Dose. Nun frage ich mich, ob das gefährlich sein kann. Könnte zum Beispiel im Gerät ein Kurzschluss entstehen und wenn es dumm geht, dadurch mein Haus abbrennen? Hast du dir auch schon Gedanken über solche oder ähnliche Folgen gemacht?
in *** Ratgeber *** von Fortgeschritten  
User- Statistik
Fragen: 19 Antworten: 42 Kommentare: 0

3 Antworten

Punkte 0
Also ich mache das seit Jahren und mir ist nie etwas derartiges passiert.
von Profi  
Punkte 0
Also ich lasse mein Handy nicht nachts laden. Hat keinen bestimmten Grund, ich mache aus Routine mein Handy morgens an die Ladestation und lass es dann für ca. ne halbe Stunde dranne. Währenddessen dusche ich und frühstücke ich.
von Einsteiger  
Punkte 0
Im schlimmsten Fall kann vor allem bei älteren oder schlecht verarbeiteten Ladegeräte mit fehlerhaften oder defekte Isolation von Drähten, durch Kriechstrom einen Kurzschluss entstehen. Bei Apple gab es einmal eine solch fehlerhafte Serie bei Ladegeräten.
Zudem verbraucht das Ladegerät immer etwas Strom, wenn es an der Steckdose angeschlossen ist, auch wenn kein Gerät daran hängt. Dieser Stromverbrauch ist gering und rechnet sich mit etwa einem Euro pro Jahr. Da aber in jedem Haushalt durchschnittlich 6-8 Geräte im Standby-Modus unnötig Strom verbrauchen, lohnt es sich, alle Geräte bei Nichtgebrauch vom Strom zu trennen. Dies geht ab besten mit einer Mehrfach-Steckdose mit Ein- und Ausschalter.
Fazit: Wer auf der sichere Seite sein will, der sollte das Ladegerät von der Steckdose trennen, wenn kein Gerät daran angeschlossen ist.
von Fortgeschritten