Das erste Mal hier? Hier ist alles erklärt: FAQ!
x
Zum ersten Mal hier? Lies bitte zuerst unsere FAQ.

Unser Tipp: verzeichnis.ws ist ein moderiertes Verzeichnis für deutschsprachige Webseiten.Trage jetzt auch deine Webseite ein :-)
Close Sidebar
Werbung
lizenzfreie Tier- Fotos

news-city - Nachrichten aus der Welt


Hier hat es noch Platz für IHRE Werbung. Ab 2 Euro pro Woche. Fragen Sie uns!

Was ist Gefragt.net?
Hier kannst Du Fragen stellen und Antworten geben, Dich mit Wissen bereichern und als Experte beweisen.
Bitte schaue zuerst, ob die Frage bereits gestellt wurde.
Benutze immer zuerst "Frage suchen" oben rechts.


Please, only questions into German!
Bitte nur Fragen in deutscher Sprache!
Aktivste User 09/2017
  1. gonzola

    942 Punkte

  2. Hajue

    814 Punkte

  3. maworm

    740 Punkte

  4. Kineko312

    735 Punkte



5,346 Fragen

15,807 Antworten

66 unbeantwortete Fragen

468 Kommentare

42,587 Nutzer

Bewertungen zu 
gefragt.net

WerbeGratis Topliste

Regenwasser problemlos trinkbar?

Punkte0
Hallo zusammen, Ich möchte mir einen kleinen Regentank auf meinem Balkon installieren. Meine Frage: Kann man Regenwasser problemlos und ohne zu filtern trinken? Gerade in städtischen Gebieten mit vielen Schadstoffen in der Luft, bin ich mir eben nicht sicher, ob sich Regenwasser mit diesem Dreck anreichert. Eben so, dass es ungesund ist. Ich würde mich über eure Antworten freuen!
Gefragt 12 Jul in Allergien von KunzeHohenthann Beginner   1
Frage teilen
  

7 Antworten

Punkt+1
Meinst du die Frage wirklich ernst?
Beantwortet 13 Jul von Pappinging Beginner   2
Punkte0
Es ist sinnvoll, Regenwasser zu sammeln. Das Wasser eignet sich aber nur, um Pflanzen zu begiessen. Um daraus Trinkwasser herzustellen, sind spezielle Reinigungsanlagen nötig. Denn, wie bereits beschrieben, ist unser Regenwasser leider zu verunreinigt, als das man es ohne Weiteres als Trinkwasser verwenden kann.
Beantwortet 13 Jul von Ibu22 Fortgeschritten   3
Punkte0
Mein Gott, manche Leute sind so d.... so etwas lernt man doch im Kindergarten...naja...

Natürlich kann man das Regenwasser sammeln und trinken.

Keine Ahnung, wie Du auf die Idee mit den Schadstoffen kommst!?!

Wenn Du das mit der Regentonne gelernt hast, kannst Du noch einen Schritt weitergehen und anfangen Schnee von der Straße zu kratzen und den zu sammeln. Wenn der geschmolzen ist, kann man den auch wunderbar trinken.

VG
Beantwortet 14 Jul von Stefan Profi   1 3
Punkte0
Davon rate ich dir stark ab.
Unbearbeitetes Regenwasser ist in Deutschland einfach nicht rein genug.
Beantwortet 14 Jul von U.Ehrlich Beginner  
Punkte0
Das würde ich dir nicht empfehlen.
Beantwortet 18 Jul von Alina840 Einsteiger   1
Punkte0
Du solltest es definitiv filtern oder abkochen und keinesfalls ohne weiteres trinken. Das wirkt sich schlecht auf den Magen-Darmtrakt aus.
Beantwortet 21 Jul von Beatheee Profi   3 2
Punkt–1
Abend,

in großen Ballungsgebieten mit vielen industriellen und gewerblichen Gebäuden kann das Regenwasser weitere Mengen an Ammonium, HCO3 und Calcium enthalten. Außerdem wird das in der Umgebungsluft enthaltenen Kohlenstoffdioxid auch vom Regenwasser gelöst. Desweiteren kann sich in dem Regenwasser Sauerstoff, Stickstoff, sogar Ozon und Pollen enthalten.
Der viel erwähnte sogenannte saure Regen hat einen sehr niedrigen pH-Wert, was auf eine große Belastung mit Schadstoffen und anderen Verunreinigungen vermuten lässt. Der saure Regen kann Schwefeldioxiden und sogar Salpetersäure enthalten. Saurer Regen zerfrisst Gebäude und lässt Wälder leider ziemlich schnell erkranken. Die enthaltenden Verunreinigungen und Schadstoffe im sauren Regen können Gift für die Pflanzen darstellen. Also auch dementsprechend Gift für dich sein. Daher würde ich dir abraten Regenwasser als Wasserquelle zu nutzen.

Quelle: https://abwasserhebeanlage.org/
Beantwortet 13 Jul von ChristianNeumann Beginner   1
...