Das erste Mal hier? Hier ist alles erklärt: FAQ!
x
Zum ersten Mal hier? Lies bitte zuerst unsere REGELN.Tipp: Füge eine Frage oder ein User zu deinen Favoriten hinzu, indem du auf den Stern links oben klickst.

Unser Tipp: verzeichnis.ws ist ein moderiertes Verzeichnis für deutschsprachige Webseiten.Trage jetzt auch deine Webseite ein :-)
Close Sidebar
Total User Online: 3
Mitglieder: 0 Gãste: 3

www.AutoErsatzTeile24.ch

Foto - Voting



news-city - Nachrichten aus der Welt


Hier hat es noch Platz für IHRE Werbung. Ab 5 Euro pro Monat. Fragen Sie uns!

Was ist Gefragt.net?
Hier kannst Du Fragen stellen und Antworten geben, Dich mit Wissen bereichern und als Experte beweisen.
Bitte schaue zuerst, ob die Frage bereits gestellt wurde.
Benutze immer zuerst "Frage suchen" oben rechts.


Please, only questions into German!
Bitte nur Fragen in deutscher Sprache!
Aktivste User 01/2019
  1. gonzola

    1017 Punkte

  2. Hajue

    814 Punkte

  3. Leme1989

    812 Punkte

  4. Kineko312

    808 Punkte



6,981 Fragen

20,053 Antworten

121 offene Fragen

617 Kommentare

26,148 Nutzer


Gefragt.net ist eingetragen bei

ausgewählt von bunte-suche.de
Webkatalog suchnase.de


Du brauchst Kostenlos mehr Traffic auf deiner Webseite?
Punkte 0
Damit die Frage nicht so allgemein gestaltet ist, soll ich vielleicht zuerst abklären, dass ich in diesem Bereich bis jetzt keine Erfahrung habe. Nach dem Ablauf meines letzten Bausparvetrages, bin ich beim Überlegen, ob ich einen Teil von der Summe anlegen kann. Hat wer schon hier Erfahrungen damit gemacht, wie man z.B. als Privatperson Investor werden kann? Habt ihr eigene Kriterien oder Literatur bzw. andere Tipps für Einsteiger, wie man sich am besten darüber informieren kann? Wenn ihr sonstige Überlegungen habt, auf was ich achten soll, würde ich mich auch freuen. Danke!
Gefragt in Investitionen von Fortgeschritten  
User- Statistik
Fragen: 5 Antworten: 50 Kommentare: 11

3 Antworten

Punkt +1
 
Beste Antwort
Hallo, Tom,

muss schon sagen, dass ist eine ziemlich große Frage. ;) Habe schon ein wenig Erfahrung aber prinzipiell geht es da sehr viel um vorhandene Informationen, Gefühl und zu wissen, was man eigentlich erreichen möchte und mit welchen Mitteln.

Angesichts deiner Beschreibung gehe ich aber eher davon aus, dass du eine Anlageform suchst, die ein eher geringes Risiko aufweist - was die Auswahl schon einmal etwas verkleinert.

Je nachdem, wie viel Zeit du in dieses neue "Hobby" stecken möchtest, stehen dir ganz unterschiedliche Wege offen - man kann ja sowohl in Aktien, Fonds, Edelmetalle, Container investieren oder gar ein Startup pushen, wenn man über ausreichend Kapital verfügt.

Fachliteratur gibt es auch sehr viel, im Wesentlichen musst du aber natürlich aber praktisch wissen, wie schnell du wieder an dein investiertes Guthaben kommen möchtest und was deine Renditeerwartungen sind.
Beantwortet von Beginner  
ausgewählt von
0
Hallo, Transparent!
Danke zunächst mal für die Antwort. Ich denke, dass du richtig verstanden hast, was ich erreichen will. Das Thema Investitionen/bzw. Finanzierung etc. finde ich sehr interessant und ich würde schon mal gerne versuchen, allerdings habe ich die Zeit nicht, um Experte zu werden und das Kapital auch nicht, um sehr große Summen investieren zu können. Möglichst wenig Risiko wäre natürlich super, obwohl es mir völlig klar ist, dass man hier auch Eigenverantwortung übernehmen soll. Mit dem Aktienmarkt kenne ich mich nicht aus, aber so was wie Edelmetalle, Rohstoffe oder Container ist schon etwas näher zu meinen Vorstellungen. Hast du selbst welche Erfahrungen gemacht oder kennst du jemanden, der schon ähnliche Investitionen getätigt hat, die erfolgreich war.
0
Hallo noch einmal, Tom,
Das ist dann natürlich das alte Problem - reich wird häufig am einfachsten, wer schon reich ist. *g
Zu deiner Frage - ja ich habe schon Erfahrungen mit ein paar Direktinvestitionen gemacht. Unter anderem mit der Lichtmiete Invest, die verleihen Leuchtmittel (z.B für Werkstattbeleuchtung) an Drittkunden, wovon du dann wiederum als Kapitalgeber deine Rendite erhältst. ;)Ist beispielsweise ein recht gut "fassbares" Produkt.
0
Ok, jetzt habe ich mal schon selber recherchiert und einige Punkte schon sehr gut gefunden:
1. Kurze Laufzeit: das finde ich persönlich gut, weil es mir lieber ist, dass die Kapitalbindung nicht langfristig ist.
2. Vernünftiges und wirtschaftlich sinnvolles Mietmoddel macht das Ganze attraktiv für deren Kunden, was einem Investor wichtig ist, gegeben dass die Mietzahlungen zurück vierteljährlich an die Investoren fließen.
Habe ich da alles richtig verstanden?
0
Hehe, freut mich, wenn ich das ausreichend erklärt habe, dass du einen guten Startpunkt hattest.

Ja, gerade einzelne Privatpersonen bevorzugen es ja verständlicherweise, wenn die Direktinvestition eher kurzfristig veranlagt ist. Oh, ich möchte dich jetzt nicht zu sehr beeinflussen aber es stimmt, dass das Geschäftsmodell der Lichtmiete Invest gerade relativ risikoarm ist, weil sowieso viele Firmen auf LED umrüsten wollen. ;) Vertraglich garantierte Mietzahungen als Renditen sind dabei, da hast du Recht.
0
Eine Frage: zahlt sich das auch für die Industrieunternehmer aus, die eigentlich mieten? Anscheinend schon, wenn sie das machen, aber wie funktioniert das?
0
Also soweit ich verstanden habe schon, weil die Umstellung auf LED sowieso notwendig ist - lohnt sich nämlich langfristig. Da die Leuchtmittel aber ziemlich kostspielig sind, ist Mieten prinzipiell für beide Seiten besser, da Abkaufen einerseits zu teuer wäre und die Verwendung sofort Energiekosten einspart. Erst dadurch entsteht ja das Wachstum. ;) Ich hoffe, ich habe dich nicht noch mehr verwirrt. ^^
0
Doch, ich habe verstanden. Danke Es wundert mich, dass schon viele auf LED umstellen, weil die Technologie einfach sehr effizient sind und ich glaube, dass es eine gute Idee ist so ein Modell auf Basis dieser Entwicklung aufzubauen. Das war alles interessant für mich und ich werde mich noch einlesen, danke nochmals für die Antworten ;)
Punkte 0
Investor im traditionellen Sinne (z. B. in eine Erfindung oder ein vielversprechendes Produkt investieren): Das geht recht einfach über crowdfunding-Plattformen.
Beantwortet von Fortgeschritten  
Punkte 0
Man muss anfangen in etwas zu investieren und es immer mehr und mehr zu machen. Wenn man es richtig macht und kann man später gutes Geld damit verdienen. Grüß
Beantwortet von Experte