Das erste Mal hier? Hier ist alles erklärt: FAQ!
x
Zum ersten Mal hier? Lies bitte zuerst unsere REGELN.Tipp: Füge eine Frage oder ein User zu deinen Favoriten hinzu, indem du auf den Stern links oben klickst.

Unser Tipp: verzeichnis.ws ist ein moderiertes Verzeichnis für deutschsprachige Webseiten.Trage jetzt auch deine Webseite ein :-)
Close Sidebar
Total User Online: 4
Mitglieder: 1 Gãste: 3




Werbung
www.AutoErsatzTeile24.ch

news-city - Nachrichten aus der Welt


Hier hat es noch Platz für IHRE Werbung. Ab 5 Euro pro Monat. Fragen Sie uns!

Was ist Gefragt.net?
Hier kannst Du Fragen stellen und Antworten geben, Dich mit Wissen bereichern und als Experte beweisen.
Bitte schaue zuerst, ob die Frage bereits gestellt wurde.
Benutze immer zuerst "Frage suchen" oben rechts.


Please, only questions into German!
Bitte nur Fragen in deutscher Sprache!
Aktivste User 06/2019
  1. gonzola

    1027 Punkte

  2. Papayas

    860 Punkte

  3. Leme1989

    821 Punkte

  4. Kineko312

    817 Punkte



7,237 Fragen

20,749 Antworten

110 offene Fragen

630 Kommentare

21,144 Nutzer


Gefragt.net ist eingetragen bei

ausgewählt von bunte-suche.de
Webkatalog suchnase.de


Du brauchst Kostenlos mehr Traffic auf deiner Webseite?
Punkte 0
Meine Kinder spielen sehr gerne mit Seifenblasen. Ich habe auch schon versucht, die Seifenlösung mit Spülmittel selber herzustellen. Das funktionierte auch, aber leider werden die Seifenblasen nicht so schön gross und glänzend, wie mit einer gekaufter Lösung.
Kennt jemand ein gutes Rezept, um eine optimale Seifenblasenlösung herzustellen?
in Kochen und Rezepte von Einsteiger  
User- Statistik
Fragen: 6 Antworten: 3 Kommentare: 1

1 Antwort

Punkte 0

Dieses Rezept funktioniert bei mir immer gut

  • 750 Gramm Neutralseife (gibt es im Drogeriemarkt)
  • 500 Gramm Zucker
  • 40 Gramm Tapetenkleister
  • 1 Liter heisses Wasser

Alles gut mischen.
Die Lösung sollte vor Gebrauch mindestens eine Stunde ruhen, dann gibt es schöne Blasen.

Auch der Ring zum durchpusten kann man selber basteln:

  • Man nehme ein Stück Draht und forme ihn zu einem gleichmässigen Ring.
  • Den Draht mit Klebeband oder Nähgarn umwickeln.
von Fortgeschritten