Das erste Mal hier? Hier ist alles erklärt: FAQ!
x
Zum ersten Mal hier? Lies bitte zuerst unsere REGELN.Tipp: Füge eine Frage oder ein User zu deinen Favoriten hinzu, indem du auf den Stern links oben klickst.

www.geblitzt.de

Unser Tipp: Spiele jetzt das Osterspiel auf klickspass.ch und finde dein Glück! Finde jetzt dein Glück :-)
Close Sidebar
Total User Online: 2
Mitglieder: 0 Gãste: 2


Werbung
www.AutoErsatzTeile24.ch

klickspass.ch - Osterspiel

huskyweb.ch - Schlittenhunde

Hier hat es noch Platz für IHRE Werbung. Ab 5 Euro pro Monat. Fragen Sie uns!


Was ist Gefragt.net?
Hier kannst Du Fragen stellen und Antworten geben, Dich mit Wissen bereichern und als Experte beweisen.
Bitte schaue zuerst, ob die Frage bereits gestellt wurde.
Benutze immer zuerst "Frage suchen" oben rechts.


Please, only questions into German!
Bitte nur Fragen in deutscher Sprache!

Gefragt.net ist eingetragen bei

ausgewählt von bunte-suche.de
Webkatalog suchnase.de


Du brauchst Kostenlos mehr Traffic auf deiner Webseite?
Punkte 0
Hallo,

ich habe schon etwas Bammel vor dem Herbst. Ab da soll mein Sohn nämlich in die Kita gehen, da ich wieder arbeiten gehen möchte. Er bleibt jetzt schon kaum wo und ist total anhänglich und geht kaum weg von mir.
Wie habt ihr das mit euren Kindern gemacht, die nicht in die Kita wollten?
Habt ihr Tipps wie ich ihn daran gewöhnen kann?
Wohlfühl- Parameter vom Verfasser:
in Gesellschaft von Fortgeschritten  
User- Statistik
Fragen: 65 Antworten: 66 Kommentare: 0

4 Antworten

Punkte 0

Hey!

ich würde das Ganze noch nicht so schwarz sehen. Hatte bei meiner Kleinen auch ziemliche Bedenken, da sie sehr schüchtern und ein richtiges "Mutter-Kind" war. Nach einem kurzen Heulkrampf in der Kita am ersten Tag habe ich sie dort gelassen. Das ging am zweiten Tag auch so und als ich sie dann abgeholt habe, wollte sie gar nicht mehr weg.
Kinder können einen wirklich immer überraschen :D
Über den Sommer kannst du mit deinem Kleinen das "Loslassen" schon mal trainieren. Lass ihn 1-2 Tage bei deiner Großmutter oder sonstigen Verwandten.
Sprich auch viel mit ihm über den Kindergarten oder besucht die Kita mal und erklär ihm, dass er dort bald hingehen "darf".
Jetzt bin ich mit meinen Tipps schon am Ende, hier habe ich aber eine gute Ratgeberseite gefunden: https://www.elternwissen.com/home.html

Wünsche dir das Beste!

von Fortgeschritten  
Punkte 0

Deshalb gibts ja die Eingewöhnung. Das wird schon.

von Experte  
Punkte 0

Es ist ja nicht so wie früher, dass du hingehst, dein Kind abgibst und es dann gleich 8 Stunden bleiben muss. Bei der Eingewöhnung wird sich Zeit genommen, am Anfang gehst du erst einmal nur eine Runde um den Blog, dann wird eine Stunde draus, irgendwann macht er dann das erste mal Mittagsschlaf dort und so gewöhnt er sich langsam daran, von dir getrennt zu sein. Wichtig ist nur, dass du ihm selbst nicht das Gefühl gibst, das du nicht loslassen kannst

von Fortgeschritten  
Punkte 0

Das Kind will nicht in die Kita, davon könnte ich ein Lied singen. Das Einzige was hilft ist einfach Ruhig bleiben und nicht nachgeben, ist schwer muss aber sein. 

von Fortgeschritten