Das erste Mal hier? Hier ist alles erklärt: FAQ!
x
Zum ersten Mal hier? Lies bitte zuerst unsere REGELN.Tipp: Füge eine Frage oder ein User zu deinen Favoriten hinzu, indem du auf den Stern links oben klickst.

Unser Tipp: verzeichnis.ws ist ein moderiertes Verzeichnis für deutschsprachige Webseiten.Trage jetzt auch deine Webseite ein :-)
Close Sidebar
Total User Online: 1
Mitglieder: 0 Gãste: 1

www.AutoErsatzTeile24.ch

Foto - Voting



news-city - Nachrichten aus der Welt


Hier hat es noch Platz für IHRE Werbung. Ab 5 Euro pro Monat. Fragen Sie uns!

Was ist Gefragt.net?
Hier kannst Du Fragen stellen und Antworten geben, Dich mit Wissen bereichern und als Experte beweisen.
Bitte schaue zuerst, ob die Frage bereits gestellt wurde.
Benutze immer zuerst "Frage suchen" oben rechts.


Please, only questions into German!
Bitte nur Fragen in deutscher Sprache!

Gefragt.net ist eingetragen bei

ausgewählt von bunte-suche.de
Webkatalog suchnase.de


Du brauchst Kostenlos mehr Traffic auf deiner Webseite?
Punkte 0
Hey Leute,

meine Maus (8 Monate) krabbelt jetzt schon fleißig in der Wohnung. Daher habe ich diese "Babysicher" gemacht. Die Kindersicherung bei den Steckdosen ist angebracht, die Treppe durch ein Gitter verschlossen und alle Kanten abgedeckt. Muss ich auf sonst noch etwas achten?
Gefragt in Haus & Garten von Fortgeschritten  
User- Statistik
Fragen: 46 Antworten: 70 Kommentare: 0

1 Antwort

Punkte 0

Hallöchen,


meine Tochter beginnt jetzt zu laufen und sich an allem Möglichen hochzuziehen, deswegen bin ich auch gerade dabei, alles noch sichererer vor ihr zu machen.


Das mit den Steckdosen und dem Gitter finde ich schon ganz gut. Zusätzlich habe ich noch an manchen Schränken im Bad oder in der Küche eine Sperre befestigt, da sich dort Putzmittel oder Pflegeprodukte befinden. Meine Kleine nimmt gerne alles in den Mund. Außerdem habe ich am Herd noch so einen Schutz angebracht, damit sie nicht an den Knöpfen rumspielt und eventuell eine Herdplatte einschaltet. Mehr halte ich für unnötig. Meine Kleine ist sowieso ständig unter Beobachtung.
Falls dich das Thema noch mehr interessiert, kannst du hier noch dazu mehr nachlesen:
https://blog.babycenterschweiz.ch/gefahren-fuer-kinder-im-haushalt-erkennen-und-beseitigen/


Grüße

Beantwortet von Fortgeschritten