Das erste Mal hier? Hier ist alles erklärt: FAQ!
x
Zum ersten Mal hier? Lies bitte zuerst unsere REGELN.Tipp: Füge eine Frage oder ein User zu deinen Favoriten hinzu, indem du auf den Stern links oben klickst.

Unser Tipp: verzeichnis.ws ist ein moderiertes Verzeichnis für deutschsprachige Webseiten.Trage jetzt auch deine Webseite ein :-)
Close Sidebar
Total User Online: 3
Mitglieder: 0 Gãste: 3

www.AutoErsatzTeile24.ch

Foto - Voting



news-city - Nachrichten aus der Welt


Hier hat es noch Platz für IHRE Werbung. Ab 5 Euro pro Monat. Fragen Sie uns!

Was ist Gefragt.net?
Hier kannst Du Fragen stellen und Antworten geben, Dich mit Wissen bereichern und als Experte beweisen.
Bitte schaue zuerst, ob die Frage bereits gestellt wurde.
Benutze immer zuerst "Frage suchen" oben rechts.


Please, only questions into German!
Bitte nur Fragen in deutscher Sprache!
Bewertungen zu 
gefragt.net

Gefragt.net ist eingetragen bei

ausgewählt von bunte-suche.de
Webkatalog suchnase.de


Du brauchst Kostenlos mehr Traffic auf deiner Webseite?
Punkte 0
Hey,

wir renovieren gerade unsere Küche im Haus und meine Frau möchte unbedingt so einen Festwasserspender in der Küche haben, damit sie immer Wasser mit Kohlensäure parat hat.

Ich bin bisher noch nicht so überzeugt, immerhin kann man sich auch einfach so ein Sodastream kaufen. Ich weiß auch gar nicht, wie teuer sowas ist.

Hat das jemand? Wie zufrieden seid ihr? Kosten?

Danke
Gefragt in Haushaltsgeräte von Fortgeschritten  
User- Statistik
Fragen: 31 Antworten: 52 Kommentare: 0

1 Antwort

Punkte 0

Na hallo du!

Wieso bist du davon nicht überzeugt? Klar, mit Sodastream kann man auch prickelndes Wasser herstellen, aber du musst nicht nur so ein Gerät kaufen, sondern auch immer wieder diese CO2-Kartuschen sowie diese Karaffen, wenn ich richtig informiert bin. Das geht dann irgendwann auch in den Geldbeutel.

Bei einem Festwasserspender gibt es z.B. auch die Möglichkeit, dass er direkt an eure Leitung gehängt wird und wie ein üblicher Wasserhahn aussieht. Der reinigt und filtert eurer Leitungswasser noch mal, was einfach für mehr Qualität und besseren Geschmack spricht. Auf Knopfdruck hättet ihr dann kaltes, heißes und prickelndes Wasser.

Ihr könntet es doch erstmal für einen gewissen Zeitraum (kostenlos) testen: https://www.aquaalpina.at/zuhause/kostenlos-testen/
Vielleicht überzeugt es dich dann ja doch! ;)

Beantwortet von Fortgeschritten