Das erste Mal hier? Hier ist alles erklärt: FAQ!
x
Zum ersten Mal hier? Lies bitte zuerst unsere REGELN.Tipp: Füge eine Frage oder ein User zu deinen Favoriten hinzu, indem du auf den Stern links oben klickst.

www.geblitzt.de

Unser Tipp: Spiele jetzt das Osterspiel auf klickspass.ch und finde dein Glück! Finde jetzt dein Glück :-)
Close Sidebar
Total User Online: 5
Mitglieder: 0 Gãste: 5


Werbung
www.AutoErsatzTeile24.ch

klickspass.ch - Osterspiel

huskyweb.ch - Schlittenhunde

Hier hat es noch Platz für IHRE Werbung. Ab 5 Euro pro Monat. Fragen Sie uns!


Was ist Gefragt.net?
Hier kannst Du Fragen stellen und Antworten geben, Dich mit Wissen bereichern und als Experte beweisen.
Bitte schaue zuerst, ob die Frage bereits gestellt wurde.
Benutze immer zuerst "Frage suchen" oben rechts.


Please, only questions into German!
Bitte nur Fragen in deutscher Sprache!

Gefragt.net ist eingetragen bei

ausgewählt von bunte-suche.de
Webkatalog suchnase.de


Du brauchst Kostenlos mehr Traffic auf deiner Webseite?
Punkte 0
Hallo,

ich habe jetzt schon bestimmt seit 3 Jahren eine Mariske, also Hämorrhoiden! Ich war nämlich extra beim Arzt, weil meine Mutter ganz schlimm Hämorrhoiden hat und ich das gar nicht erst so schlimm werden lassen wollte. Jedenfalls hat der Arzt damals gesagt, man könne die problemlos ignorieren, wenn die sich nicht entzündet. Im letzten Jahr hatte ich aber immer wieder Entzündungen und es nervt wirklich. Nun habe ich aber von einer OP nur Horrorgeschichten gelesen: "Jeder Gang auf die Toilette ließ die Wunden wieder aufreißen und die Schmerzen..."
Kann man eine OP auch vermeiden und eine Alternative Therapie machen? Wer weiß was?
Wohlfühl- Parameter vom Verfasser:
in Alternativmedizin und Naturheilkunde von Experte  
User- Statistik
Fragen: 171 Antworten: 249 Kommentare: 17

1 Antwort

Punkte 0
War ja schonmal gut dass du zum Arzt gegangen bist, das machen die wenigsten die Probleme Untenrum haben. Wenn sie sich entzündet und du Schmerzen hast solltest du wieder zum Arzt gehen. Ansonsten kannst du die Mariske (Schätze ich, ich bin ja kein Arzt) einfach mit Hämorrhoiden Salbe behandeln, nach jedem Toilettengang und auf eine gute Hygiene achten. Die Reinigung mit klarem Wasser ist natürlich sinnvoller als mit feuchten Tüchern. Aber niemand hat die Zeit sich nach jedem Toilettengang in die Dusche zu stellen, mit einem Waschlappen. 
Diese Seite hier http://www.haemorrhoiden.online/marisken-behandlung/ empfiehlt Babytücher statt feuchtem Toilettenpapier und hat noch andere gute Tipps auf Lager.
Gute Besserung
von Fortgeschritten