Das erste Mal hier? Hier ist alles erklärt: FAQ!
x
Zum ersten Mal hier? Lies bitte zuerst unsere REGELN.Tipp: Füge eine Frage oder ein User zu deinen Favoriten hinzu, indem du auf den Stern links oben klickst.

Unser Tipp: verzeichnis.ws ist ein moderiertes Verzeichnis für deutschsprachige Webseiten.Trage jetzt auch deine Webseite ein :-)
Close Sidebar
Total User Online: 3
Mitglieder: 0 Gãste: 3




Werbung
www.AutoErsatzTeile24.ch

news-city - Nachrichten aus der Welt


Hier hat es noch Platz für IHRE Werbung. Ab 5 Euro pro Monat. Fragen Sie uns!

Was ist Gefragt.net?
Hier kannst Du Fragen stellen und Antworten geben, Dich mit Wissen bereichern und als Experte beweisen.
Bitte schaue zuerst, ob die Frage bereits gestellt wurde.
Benutze immer zuerst "Frage suchen" oben rechts.


Please, only questions into German!
Bitte nur Fragen in deutscher Sprache!

Gefragt.net ist eingetragen bei

ausgewählt von bunte-suche.de
Webkatalog suchnase.de


Du brauchst Kostenlos mehr Traffic auf deiner Webseite?
Punkte 0
Hey,
ich hatte kürzlich Besuch von meiner Tante, die ist total ausgerastet weil zweidrei Fruchtfliegen um meinen Müll schwirrten und sie unter dem Kühlschrank einen Silberfisch hat verschwinden sehen. Laut ihrer Aussage bräuchte ich fast schon einen Kammerjäger, aber die wäscht sich auch zwanzig mal täglich die Hände und ist echt sehr etepetete...
Finde das eigentlich eher normal, die paar Insekten, wir teilen uns halt den Planeten mit denen. Wie seht ihr das?
in Haus & Garten von Beginner  
User- Statistik
Fragen: 14 Antworten: 25 Kommentare: 0

3 Antworten

Punkte 0

Hey!

tja, deine Tante scheint mir ein bisschen überkandidelt zu sein. Scheint ja wirklich ein Problem mit ganz normalen Sachen zu haben. Ich will mal wissen wer keine Fruchtfliegen bei sich hat, im Sommer? Leute die nur Dosenessen essen? Oder Leute die alles Obst und Gemüse im Kühlschrank aufbewahren, wo es allen Geschmack und Konsistenz verliert?!

Naja, Silberfische sind vielleicht nochmal was anderes als Fruchtfliegen, aber halt auch nicht wirklich schlimm. Mehr Infos dazu gibt es übrigens hier, eigentlich sind das doch sehr faszinierende Tierchen! 


Naja, ist halt auch deine Wohnung und nicht die deiner Tante. Und ist nicht ihre Sache, wie sauber du es hältst, solange du es nicht total verkommen lässt. 

von Beginner  
Punkte 0

Die wenigsten Insekten sind wirklich schädlich für uns, die Siberfischchen gar nicht und die Fruchtfliegen eher lästig. Für meine Begriffe kein Grund für die chemische Keule oder gar den Kammerjäger. Manche Menschen reagieren aber total übertrieben. Meine Schwester ist auch so. Und zwar nicht nur im Haus, sondern auch in ihrem Garten. Die lässt nicht mal den Rasen bin an die Hausmauer ran und hat überall Kies dort, aus Angst, es könnte irgendein Getier ins Haus oder auf die Terrasse kommen. Du hast recht, wir Menschen teilen uns den Planeten mit Millionen von Arten, halten uns selber aber für die Krone der Schöpfung und möchten am liebsten alles ausrotten, was nicht unserem Schönheitsideal entspricht und uns scheinbar stört. Dass auch wir selbst ein Teil der Natur sind, scheinen manche nicht zu begreifen...

von  
Punkte 0

Es gibt längst nicht nur Frauen, die sich so verhalten. Mein Bruder z.B. sieht sich selbst zwar als Natur- und Tierfreund, aber sämtliche Kriech- und Krabbeltiere sind für ihn automatisch Schädlinge, die es auszurotten gilt. Wenn irgendwo in der Nähe was zirpt, macht ihn das schon zornig, von der sprichwörtlichen Fliege an der Wand ganz zu schweigen. Es ist allerdings vollkommen sinnlos, mit so jemandem darüber zu diskutieren...



vor von