<< Klicke hier, um direkt eine Kategorie auszuwählen >>>

Das erste Mal hier? Hier ist alles erklärt: FAQ!
x
Zum ersten Mal hier? Lies bitte zuerst unsere REGELN.Tipp: Füge eine Frage oder ein User zu deinen Favoriten hinzu, indem du auf den Stern links oben klickst.


NEU: Sprüche und Witze auf gefragt.net/gesagt
Close Sidebar
Total User Online: 7
Mitglieder: 0 Gãste: 7


Werbung
Spiele jetzt das klickspass-Osterspiel und werde Glücklich!
klickspass.ch - Osterspiel
Spiele jetzt das grosse Huskyspass-Memory und werde ein Meister!
Huskyspass - Memory

huskyweb.ch - Schlittenhunde


Mach Mit! Kostenlose Views für die eigene Homepage sammeln(Getestet uns als seriös entfunden)

Hier hat es noch Platz für IHRE Werbung. Ab 5 Euro pro Monat. Fragen Sie uns!


Was ist Gefragt.net?
Hier kannst Du Fragen stellen und Antworten geben, Dich mit Wissen bereichern und als Experte beweisen.
Bitte schaue zuerst, ob die Frage bereits gestellt wurde.
Benutze immer zuerst "Frage suchen" oben rechts.


Please, only questions into German!
Bitte nur Fragen in deutscher Sprache!
Aktivste User 04/2021
  1. Papayas

    1237 Punkte

  2. gonzola

    1135 Punkte

  3. Kineko312

    859 Punkte

  4. Leme1989

    824 Punkte



8,353 Fragen

24,773 Antworten

771 Kommentare

21,427 Nutzer

Gefragt.net ist eingetragen bei

ausgewählt von bunte-suche.de
Webkatalog suchnase.de


Du brauchst Kostenlos mehr Traffic auf deiner Webseite?
Punkte 0
Hallo in die Runde!

Am Wochenende habe ich meine Schwester und ihren Mann besucht. Die Beiden haben seit ein paar Wochen einen kleinen Welpen und verwöhnen ihn so richtig. Ich verstehe ja, dass sie zum Hundeblick des Süßen nicht Nein sagen können, aber so gewöhnen sie ihm Fehlverhalten an. In Zukunft isst er dann nur noch das teuerste Futter. So eine Erfahrung musste ich mit meiner Katze machen. Konntet ihr das bei euren Vierbeinern auch beobachten oder verwöhnt ihr sie trotzdem?
in Tiere von Profi  
User- Statistik
Fragen: 43 Antworten: 128 Kommentare: 0

4 Antworten

Punkte 0

Ich habe vor allem immer beobachtet, dass Hunde anfangen zu betteln, wenn man sie einmal vom Tisch gefüttert hat. Das ist glaube ich der größte Fehler, den man machen kann, denn das wieder weg zu erziehen, ist äußerst schwierig.

Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass man Haustiere mit dem Futter wählerischer werden, wenn sie einmal an ganz bestimmte Lieblings-Futtersorten gewöhnt sind. Aber das müssen deine Schwester und ihr Mann ja selber wissen, wie viel Geld sie für ihren Hund ausgeben möchten. Hauptsache, sie füttern dem Hund nicht so, dass er krank wird.


von  
Punkte 0
Hallo.

Ach ja, das was du geschildert hast, ist kein Einzelfall und kommt öfters vor:). Man bringt es einfach nicht über das Herz, dem Hündchen nicht das zu geben, was er möchte. Aber ich gebe dir Recht, alles muss sich in Maßen halten, gerade bei Welpen sollte die Ernährung ausgewogen und gesund sein.

Wir hatten damals extra einen Speiseplan vom Züchter bekommen, an diesen hatten wir auch versucht, uns stets zu halten. Klar, das wir da ab und zu dem Hundi was gegeben hatten was nicht auf dem Plan stand. 

Bei uns daheim wird sehr gerne das Jack Links Trockenfleisch am Frühstückstisch gegessen (wir alle lieben es, vielleicht kennst du es ja auch https://www.jerkyland.de/jack-links/), das liebt unser Hund auch, er bekommt zwar immer ein oder zwei Stück ab, aber übertreiben tun wir es nicht.  Das Trockenfleisch besteht zwar auch 100% Rindfleisch, enthält aber viele Gewürze, und gerade das sollte man ja bei Hunden vermeiden. 

Verwöhnen ist also ok, aber man sollte es nicht zu sehr übertreiben.


von Experte  
Punkte 0

Naja verwöhnen ist relativ. Ab und an gibt es auch mal richtig hochwertiges Essen, aber das ist ähnlich wie bei uns, leisten können wir uns es auch nicht jeden tag in einem feinen Schuppen essen zu gehen. 

Hin und wieder muss aber auch mal an den Verpflegungsstellen geschraubt werden. Wie bei unseren Hühner zum Beispiel. Ich mein wie heißt es so schön? Wo gehobelt wird fallen Späne. Und im übertragenen Sinne heißt das, dass bei Tieren auch mal was kaputt gehen kann. Aber da hat man auch irgendwann seine Seiten wie siepmann.net und dann ist man auch da recht eingespielt. 

von Fortgeschritten  
Bearbeitet von
Punkte 0

Hallo Leute!

Ich stimme Nina zu, dass es auf das Budget ankommt, das deine Schwester und ihr Mann bereit sind, für den Welpen auszugeben. Nur sollten sie sich der Konsequenzen bewusst sein, die sich daraus ergeben können. Später wird er kein gewöhnliches Futter fressen. Sie gewöhnen sich an eine bestimmte Art von "Gourmet", die ihre Besitzer ihnen geben.

Manchmal geht das Verwöhnen der 4-Beiner zu weit. Was ich total komisch finde ist, wenn Menschen Hunden Kleider anziehen. Ich glaube, dass die Natur sie bereits "angezogen" geschaffen hat, es sei denn, wir sprechen über die Regenmäntel für Hunde. Das ist sinnvoll, um einen Hund bzw. sein Fell davor zu schützen, komplett durchnässt zu werden und auch nach dem Spaziergang noch lange trocknen zu müssen. Wenn ich meinen Nachbarn sehe, wie er bei Regenwetter mit seinem Hund spazieren geht und dabei einen wasserdichten Mantel trägt, sieht der Hund so glücklich aus und springt durch Pfützen :) 

Ich nenne das Pflege und nicht Verwöhnung! Es gibt einen guten Artikel zu diesem Thema (z.B. https://www.countrydog.de/hunderegenmantel/ ) und ich glaube, er ist für jeden Katzen-/Hundehalter interessant.

LG

von Fortgeschritten