<< Klicke hier, um direkt eine Kategorie auszuwählen >>>

Das erste Mal hier? Hier ist alles erklärt: FAQ!
x
Zum ersten Mal hier? Lies bitte zuerst unsere REGELN.Tipp: Füge eine Frage oder ein User zu deinen Favoriten hinzu, indem du auf den Stern links oben klickst.


NEU: Sprüche und Witze auf gefragt.net/gesagt
Close Sidebar
Total User Online: 4
Mitglieder: 0 Gãste: 4


Werbung
Spiele jetzt das grosse Huskyspass-Memory und werde ein Meister!
Huskyspass - Memory

huskyweb.ch - Schlittenhunde


Mach Mit! Kostenlose Views für die eigene Homepage sammeln(Getestet uns als seriös entfunden)

Hier hat es noch Platz für IHRE Werbung. Ab 5 Euro pro Monat. Fragen Sie uns!


Was ist Gefragt.net?
Hier kannst Du Fragen stellen und Antworten geben, Dich mit Wissen bereichern und als Experte beweisen.
Bitte schaue zuerst, ob die Frage bereits gestellt wurde.
Benutze immer zuerst "Frage suchen" oben rechts.


Please, only questions into German!
Bitte nur Fragen in deutscher Sprache!
Gefragt.net ist eingetragen bei

ausgewählt von bunte-suche.de
Webkatalog suchnase.de


Du brauchst Kostenlos mehr Traffic auf deiner Webseite?
0 Punkte
Ich habe kürzlich eine Maus im Keller gesehen und bin nun ein wenig beunruhigt. Wie seid ihr gegen die Maus vorgegangen? Lebendfalle oder doch einen Kammerjäger beauftragt?
in Sonstiges von Profi (460 Punkte)  
User- Statistik
Fragen: 101 Antworten: 86 Kommentare: 4

3 Antworten

0 Punkte

Ich würde versuchen die Maus, solltest du eine Falle aufstellen, nicht zu töten sondern einfach Umzusiedeln

von Fortgeschritten (186 Punkte)  
0 Punkte

Also, wenn es wirklich nur eine Maus ist, würde ich auch versuchen mit Hilfe einer Lebendfalle sie zu fangen und umzusiedeln. Sollte es sich allerdings um einen richtigen Befall handeln, würde ich mich mal bei https://kammerjaeger-schaedlingsbekaempfer.com/hannover erkundigen, was sie mir empfehlen.

von Fortgeschritten (391 Punkte)  
0 Punkte

Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass es oft nicht einfach ist, eine Maus im Huas zu fangen. Aber mit etwas Geduld und dem richtigen Lockfutter, erwische ich die Plagegeister meistens.
Um eine Maus zu fangen, ist kein Gift nötig. Um sie in die Falle zu locken, eignen sich zum Beispiel Rosinen, Nüsse oder Frischkäse.
Um die Mäuse zu vertreiben, kann man Düfte verwenden, welche die Tiere nicht mögen. Geeignet sind: Eukalyptus, Kamillenextrakt, Pfefferminzöl, Essig, Chiliflocken, Gewürznelken oder Oleanderblätter. Vorbeugen kann man, indem man kleine Löcher stopft, oder noch besser: Man holt sich eine Katze ins Haus.

von