Das erste Mal hier? Hier ist alles erklärt: FAQ!
x
menu search
brightness_auto

Neue Sprüche auf gefragt.net/gesagt
more_vert
Hallo zusammen, im letzten halben jahr habe ich ein paar kilos zugenommen und die möchte ich jetzt endlich vor dem sommer noch loswerden. ich hatte viel stress im beruf, wenig zeit, mir gesunde gerichte einfallen zu lassen und sport ist auch schon länger auf der strecke geblieben. hinzu kommt, dass ich sehr gern nasche, vorallem, wenn ich gestresst bin, greife ich nach getaner arbeit gerne in die süßigkeiten lade und verputze eine tafel schokolade. seit einigen wochen probiere ich es, wieder gesünder zu essen, das geht halbwegs, wenn ich mich zusammen reiße. viel an meinem gewicht hat sich allerdings noch nicht geändert... ab montag möchte ich auch 3x pro woche laufen gehen. ich möchte das wirklich durchziehen. habt ihr tipps zum abnehmen? es fällt mir irgendwie so schwer... danke schon mal
thumb_up_off_alt 1 Pluspunkt thumb_down_off_alt 0 Minuspunkte

Deine Antwort

Bitte sachlich und kompetent antworten. Missbrauch führt zum Ausschluss.
HTML-Tags werden ignoriert und angezeigt.
Your name to display (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte beantworte die Frage.
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

4 Antworten

more_vert
Die Ernährung ist meines Erachtens ein wichtiger Faktor. Es gibt ganz gute Fertigprodukte, die du auch zwischendurch naschen kannst. Z. B. die Hi Protein Puddings oder Joghurts von Ehrmann. Haben viel Protein und wenig Fett und keinen Zuckerzusatz. Wäre eine bessere Alternative zu typischen Süssigkeiten wie Schokolade oder Gummibärchen...
thumb_up_off_alt 1 Pluspunkt thumb_down_off_alt 0 Minuspunkte
more_vert
danke für den tipp! die puddings habe ich schon öfter gesehen, werde mir nächstes mal einen mitnehmen. im moment probiere ich mich an magerquark mit vanille und süße, das geht halbwegs, ist aber natürlich keine schokolade oder mit anderen süßigkeiten nicht wirklich vergleichbar. eventuell könnte ein pudding dazu beitragen, muss ich mal schauen. weißt du, was statt zucker da drinnen ist? ist da süßstoff dabei? davon bin ich nämlich kein großer fan, finde den metalligen geschmack nicht so gut!
thumb_up_off_alt 1 thumb_down_off_alt 0
more_vert
Laufen ist auf alle Fälle mal ein guter Plan, nebst Muskelaufbau gibt es dadurch einen guten Sauerstoff Austausch in den Zellen. Für mich ist Joggen nichts wegen der Kniescheiben. Ich hatte mal einen Bandscheibenvorfall.

Wichtig wäre es mMn schon auch, die Ernährung umzustellen. Also das Reduzieren von Kohlehydraten in erster Linie. Ich weiß es, da gibt es unterschiedliche Meinungen, ich selber bin bisher sehr gut mit dem Umstieg auf Paleo bzw. Low Carb gefahren und damit kein unnötiges Hungergefühl aufkommt nehme ich Plantocaps EA. Was Proteine betrifft bleibe ich vorerst mal bei den tierischen Proteinen und besorge mir zum Beispiel Quark und frische Eier aus dem Hofladen. Die Fette sind soweit ich es einschätze nicht das Problem, aber wie gesagt, da gibt es ganz einfach unterschiedliche Ansichten.
thumb_up_off_alt 0 Pluspunkte thumb_down_off_alt 0 Minuspunkte
more_vert
ja, ich laufe ganz gerne, weil ich währenddessen gut abschalten kann. gute musik in die ohren und los gehts, das lässt nach 20min die glücksgefühle sprießen. aber aller anfang ist schwer, bei mir scheitert es meistens an der überwindung... aber seit meinem eröffnungspost war ich bereits 3x laufen. ist zwar nicht so oft, wie ichs eigentlich vorhatte, aber immerhin. jetzt wird das wetter auch immer besser, da bin ich guter dinge was meine motivation betrifft.
oje, was war denn mit deinen knien, hast du dich da mal verletzt? oder läufst du nicht wegen der bandscheiben?
habe das im internet dazu gelesen, weil ich eben mal geschaut habe, wieso überall magerquark und nicht speisequark zum abnehmen empfohlen wird: also bei quark ist es so, dass die magerversion weniger fett und dadurch auch weniger kalorien enthält, aber der eiweißgehalt bleibt. also ist er ja trotzdem sättigend. fett per se ist ja nicht das problem, fette sind lebensnotwendig. aber sie sind halt auch sehr kalorienreich, . und ich glaube zu viel fett ist auch nicht gut für den körper, oder? bin absolut keine expertin, habe das nur irgendwie so im hinterkopf, kann natürlich auch sein, dass es anders ist.
also gegen unnötiges hungergefühl schaust du also darauf, keine kohlehydrate zu essen, also da hast du schon das gefühl, dass das hilft? nimmst du da hülsenfrüchte auch dazu oder geht es hier eher um getreide? die hülsenfrüchte sind ja auch relativ eiweißreich, denke ich. also eiweißreiche ernährung trägt dann wohl eh auch zur sättigung bei, da bin ich mal richtig. fällt dir der verzicht auf kohlehydrate schwer? bezüglich dem plantocaps EA habe ich gesehen, dass das einfach den magen füllt, also auch gut, wenn man weniger hunger haben mag, oder? hast du das mittel zum abnehmen verwendet oder möchtest du damit einfach dein gewicht halten?
thumb_up_off_alt 1 thumb_down_off_alt 0
more_vert
Ich denke, ein Hungerblocker erleichtert das Abnehmen ungemein. Insbesondere, wenn natürliche, pflanzliche Inhaltsstoffe drin sind, die aufbauend wirken. Das ist es, worauf ich achten würde. Wenn ich beispielsweise länger unterwegs bin kann ich ja nicht ständig snacken wie beispielsweise daheim im Homeoffice. Da hilft es, wenn ich die Kapseln nehme, ausgiebig viel Wasser oder Tee trinke damit das Quellen im Verdauungstrakt funktioniert.

Wegen dem Bandscheibenvorfall, den hatte ich vor paar Jahren, aber seitdem bin ich super fühlig und zum Beispiel langes Gehen auf dem Asphalt macht mir heftig Mühe. Walking ist deshalb auch nichts für mich. Ich mache mit äußerster Vorsicht Streching und angepasste Yoga Posen.
thumb_up_off_alt 0 thumb_down_off_alt 0
more_vert

ja, hungerblocker ist ja nicht gleich hungerblocker. ich würde da auch eher auf die pflanzliche variante setzen. also ich sehe das wie du und würde eben genau darauf achten. ich muss auch zugeben, dass ich zuhause sehr zum snacken verleitet werde, obwohl ich keinen großen hunger habe. durch die EA Kapseln ist mir das dennoch viel leichter getan, da standhaft zu bleiben und mir nicht dauernd was zu holen. Tee und Wasser trinke ich aber viel, das passt wunderbar zu dem mittel dazu. also danke für den tipp! oje, bandscheibenvorfall ist furchtbar, ich kann gar nicht erahnen, was das für schmerzen sind... ich habe das bei einer guten freundin von mir mitbekommen, die hatte über ein jahr lang damit wirklich hart zu kämpfen, das war körperlich ganz schlimm und mit schmerzen verbunden, aber auch seelisch hat sie das sehr mitgenommen. mittlerweile geht es ihr halbwegs, nach einer operation, aber sie sagt, es wird wohl nie wieder so sein, wie vor dem vorfall. und das erschreckende ist, dass sie das mit Mitte 20hatte und vorher nicht unsportlich war. also das kann echt jeden treffen... wie war das bei dir? war der bandscheibenvorfall auch so gravierend? wielange ist das denn schon her?

thumb_up_off_alt 1 thumb_down_off_alt 0
more_vert

Das war 2016, insgesamt ein schwieriges Jahr für mich. Ich denke, es gibt keine Messlatte beim Bandscheibenvorfall selbst. Eher danach, wie der Körper mit der Heilung umgeht und wie geduldig man damit ist.

Also nimmst du die Endlich abnehmen Kapseln, habe ich das jetzt so richtig verstanden? Ich denke, damit liegst du richtig. Ich habe im Moment nicht so das Thema Abnehmen. Wie gesagt, bei mir eher Fallweise, wenn ich Termine habe. Merkst du schon den Effekt?

thumb_up_off_alt 0 thumb_down_off_alt 0
more_vert

ja, ich kann mir vorstellen, dass so eine verletzung gravierend ist. und ja, ich habe auch mitbekommen, dass es da große unterschiede gibt bei einem bandscheibenvorfall. ja, es gibt ja sogar fälle, in denen die betroffenen nichts davon mitbekommen... was natürlich auch nicht gut ist, weil sich ja um die heilung gekümmert werden muss.

ja genau, diese kapseln nehme ich. ja, ich habe tatsächlich schon etwas abgenommen, also genau rechtzeitig vor der bikinisaison. ich mache zusätzlich dazu mehr sport und esse weniger süßigkeiten. wobei mir das letzte eigentlich am schwersten fällt. vorallem jetzt, wo an jeder ecke die eissalons geöffnet haben. aber dafür haue ich durch die kapseln bei den mahlzeiten nicht so rein und kann mich da eher zurücknehmen. :)

thumb_up_off_alt 0 thumb_down_off_alt 0
more_vert

Das kenne ich Ich habe auch seit April wirklich einige Kilos zugenommen. Dazu muss ich sagen, dass ich mich auch nicht mehr wohlfühle. Aus dem Grund habe ich mich auch dazu entschieden, dass ich was daran ändern will. Verschiedene Seiten habe ich online gefunden. 

Erst neulich habe ich mich auch informiert und habe hier gesehen, wie man sich gesund ernähren kann und wie man dadurch abnehmen kann. Mir hat es echt geholfen, habe auch schon 4kg abgenommen. Da sind echt gute Tipps dabei, die sind auch echt easy umzusetzen. 

Aber natürlich solltest du dir einen eigenen Überblick machen.

thumb_up_off_alt 1 Pluspunkt thumb_down_off_alt 0 Minuspunkte
more_vert
Klingt gut! In welchem Zeitrahmen sind damit die Kilos gepurzelt?
thumb_up_off_alt 0 thumb_down_off_alt 0
more_vert

Wie hier schon geantwortet wurde, ist gesunde Ernährung und Sport das A und O beim Abnehmen. Man sollte in dem Zusammenhang aber auch daran denken, dass jeder Körper nun mal unterschiedlich ist. Was heißt: Manche brauchen nun mal länger beim Abnehmen als andere und auch nicht jede Methode funktioniert bei jedem. Meine Cousine hat so einiges versucht, um abzunehmen, allerdings hat bei ihr nicht alles so gut funktioniert. Eine Freundin von ihr hat ihr dann von ihrer EMS Training Erfahrung berichtet und dass das ganz gut für sie funktioniert hat. Momentan ist meine Cousine noch dabei es auszuprobieren. Mal schauen, ob das besser geht. Aber Laufen ist definitiv ein guter Anfang. Generell sollte man auch langsam anfangen und nicht zu viel auf einmal machen. Das bringt nichts. 

Den Tipp, den ich immer gerne gebe, ist: Setz dir mehrere erreichbare Ziele. So verlierst du nicht die Motivation und hast auch eher Erfolgserlebnisse als wenn du dir ein großes Ziel setzt. Vorher-Nachher-Fotos können auch ein guter Motivator sein. Bezüglich der gesunden Ernährung gibt es so viele Onlinebeiträge, die einem Tipps geben können und zum Teil auch Ernährungspläne veröffentlichen, die man ausprobieren kann. Am besten suchst du im Internet mal nach sowas. Evtl. haben die auch ein paar Tipps für gesunde Snacks, die du dir machen kannst, wenn du mal wieder Stressessen musst Fürs Training gibt es auch gute Videos auf YouTube oder Fitnessapps mit passenden Übungen direkt fürs Abnehmen. Auch sollte man im Hinterkopf behalten, dass man mit manchen Übungen auch Muskeln aufbaut und sich deswegen auch das Gewicht nicht so stark reduziert wie man es gerne hätte. Im Grunde kann ich nur sagen: Probiere aus was für dich am besten funktioniert und fang langsam an. Es kann auch helfen sich generell einen Plan zu machen und so alles zu strukturieren.

Viel Erfolg!

thumb_up_off_alt 1 Pluspunkt thumb_down_off_alt 0 Minuspunkte
more_vert
Da hast du recht, bei mir selbst habe ich nicht an Vorher-Nachher-Fotos gedacht, obwohl ich sie mir gerne ansehe. Wie fühlt sich das an mit den elektrischen Impulsen?
thumb_up_off_alt 0 thumb_down_off_alt 0
Total User Online: 5
Mitglieder: 0 Gãste: 5
Aktuelle Statistik

9,335 Fragen

27,939 Antworten

179 unbeantwortete Fragen

997 Kommentare

21,212 Nutzer

Aktuelles auf gefragt.net
Das Wetter Transsibirische Eisenbahn





Werbung

huskyweb.ch - Schlittenhunde


Mach Mit! Kostenlose Views für die eigene Homepage sammeln(Getestet uns als seriös entfunden)

Hier hat es noch Platz für IHRE Werbung. Ab 5 Euro pro Monat. Fragen Sie uns!


Was ist Gefragt.net?
Hier kannst Du Fragen stellen und Antworten geben, Dich mit Wissen bereichern und als Experte beweisen.
Bitte schaue zuerst, ob die Frage bereits gestellt wurde.
Benutze immer zuerst "Frage suchen" oben rechts.


Please, only questions into German!
Bitte nur Fragen in deutscher Sprache!

Kategorien

Aktivste User 02/2023
  1. gonzola

    1273 Punkte

  2. Papayas

    1209 Punkte

  3. Mikelandjelo

    919 Punkte

  4. mike67

    829 Punkte



Gefragt.net ist eingetragen bei

ausgewählt von bunte-suche.de
Webkatalog suchnase.de