menu search
brightness_auto
more_vert

Ich hatte jahrelang, und zu meiner Überraschung auch in den schwierigsten Zeiten der Coronakrise, nur kaum Schlafschwierigkeiten. Doch neuerdings scheint mir auch Baldrian nicht mehr wirklich zu helfen und es kommt immer häufiger vor, dass ich Durchschlafprobleme habe. Ich gehe einmal davon aus, dass es an meinen neuen Arbeitszeiten liegt. Außerdem hat sich vermutlich mein Körper zu sehr ans Baldrian gewöhnt. Daher meine Frage… Was hilft Euch bei Schlafstörungen bzw. welche Erfahrungen macht Ihr in diesem Zusammenhang mit Produkten wie etwa Niosan? Vielen Dank vorab!

thumb_up_off_alt 0 Pluspunkte thumb_down_off_alt 0 Minuspunkte
more_vert
Vielen Dank für Eure Antworten und ich entschuldige mich insbesondere bei @Falkenauge dafür, dass ich erst jetzt darauf reagiere. Auf jeden Fall werde ich mich in den kommenden Tagen in der Apotheke nach dem Passionsblumenkraut erkundigen. 

@Zyno: Die neuen Arbeitszeiten habe ich seit meiner Rückkehr aus dem Urlaub und somit seit Anfang September. Am Lärm und an der Helligkeit liegt es sicher nicht. Ich schlafe nämlich mit Schlafmaske und Ohropax. Spezielle Matratzen gehen, wenn ich das richtig im Kopf habe, ziemlich ins Geld. 

Daher würde ich es gerne vorher mit anderen Ansätzen probieren. Wie meinst Du das mit der körperlichen Betätigung? Gibt es weitere Nahrungsmittel, die diesbezüglich auf die Sprünge helfen? Was hat es beim Mittel auf sich? 
thumb_up_off_alt 0 thumb_down_off_alt 0

Deine Antwort

Bitte sachlich und kompetent antworten. Missbrauch führt zum Ausschluss.
HTML-Tags werden ignoriert und angezeigt.
Your name to display (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte beantworte die Frage.
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

4 Antworten

more_vert

Du kannst ja mal andere pflanzliche Alternativen ausprobieren. Kenne im Freundeskreis Menschen, die mit Passionsblumenkraut (z. B. als Tee) sehr gute Erfahrungen gemacht haben. Am besten lässt du dich mal in einer Apotheke beraten.

thumb_up_off_alt 0 Pluspunkte thumb_down_off_alt 0 Minuspunkte
more_vert

Ich würde auch erst einmal dazu raten, natürliche Alternativen zu nehmen. Wenn Baldrian nicht (mehr) hilft dann versuche es mit Niosan. Würde jedenfalls nicht sofort zu Schlaftabletten greifen, die ändern nichts an der Ursache.

Die neuen Arbeitszeiten können natürlich schon deinen Rhythmus durcheinander bringen. Wie lange ist denn da die Änderung schon her?

Vielleicht musst du auch andere Dinge mal verändern. Matratze, Kopfpolster, Helligkeit, Lärm, Ernährung, körperliche Betätigung,... Da gibt es viele Dinge, die Einfluss auf den Schlaf haben können.

thumb_up_off_alt 0 Pluspunkte thumb_down_off_alt 0 Minuspunkte
more_vert

Habe gehört, dass CBD-Öl und dergleichen ganz gut helfen soll. Das wäre vermutlich meine Wahl

thumb_up_off_alt 0 Pluspunkte thumb_down_off_alt 0 Minuspunkte
more_vert

Das kann schon dauern bis sich die Schlafprobleme durchschlagen und man es merkt, man kommt sehr lange mit schlechtem Schlaf zurecht. Irgendwann dann halt nicht mehr und dann merkt man es - da ist es dann schon zu spät.
Ist jetzt auch nur eine Vermutung meinerseits, muss nicht die Matratze sein - nur wie viele Menschen wechseln die Matratze wirklich regelmäßig? Kann schon sein, dass sie durchgelegen ist.
Vor dem schlafen hilft Sport, aber nicht unmittelbar davor. Das Adrenalin muss sich auch erst wieder abbauen. Das ist mit körperlicher Betätigung gemeint. Quasi sich auspowern damit man richtig müde ist.
Niosan ist ein natürliches Mittel gegen Schlafprobleme. Solche Mittel könnte man in der Situation schon zur Unterstützung nehmen - wie gesagt, würde ich da nicht gleich zu Schlaftabletten greifen.
Zu den schlaffördernden Lebensmittel gehören u.a.: Bananen, Eier, Sauerkirschen, grünes Blattgemüse, Walnüsse, Kichererbsen,... oder Tee aus Lavendel, Kamille oder Baldrian.



thumb_up_off_alt 0 Pluspunkte thumb_down_off_alt 0 Minuspunkte
more_vert

Vielen Dank für die weiteren Rückmeldungen! 

@Zyno: Ich werde mir auf jeden Fall die verschiedenen Lebensmitteln und Teesorten notieren. Insbesondere im Kontext der Eier, des Gemüses und des Obstes habe ich auf jeden Fall etwas dazu gelernt. Andererseits ist klar, dass ich mich nicht ausschließlich hiervon ernähren kann. :) 

Wie meinst Du das mit dem regelmäßigen Wechseln der Matratze? Sprich wie oft sollte man die Matratze wechseln? Oder ist das eine individuelle Sache? 

Von Schlaftabletten liest man verhältnismäßig oft wenig Erfreuliches und ich versuche grundsätzlich, es, so oft es geht, mit natürlichen Mitteln anzugehen. Und ich nehme die Kapseln mittlerweile seit zwei Wochen, wobei ich das Gefühl habe, dass sie mir weiterhelfen. Aber gibt es ein Höchstlimit?

@AntonW1989: Ja, CBD-Öl kommt im Netz relativ oft vor. Weißt Du auch von Erfahrungen in Deinem Umfeld?

thumb_up_off_alt 0 thumb_down_off_alt 0
more_vert

Die Liste ist nicht komplett. Du kannst dir auch noch raussuchen welche weiteren Lebensmittel in der Situation helfen können, vielleicht gibt es da welche, die du eh schon isst. 

Naja eine Matratze sollte schon länger halten aber alleine aus hygienischen Gründen sollte man eine Matratze ca. nach 10 Jahren tauschen.

Schlaftabletten machen meist was sie sollen aber sie sind nur dazu da um mit den Umständen leben zu können - sie beseitigen ein Problem nicht und schaffen auch noch neue (Müdigkeit am nächsten Tag).
Man sollte sich schon an die Einnahmeempfehlungen halten. Die Dauer ist da mehr oder weniger egal, das Mittel ist auf eine längerfristige Einnahme ausgelegt. Wenn sich aber noch einigen Wichen nichts getan hat, sollte man weiterschauen woran es liegt und eventuell mal auch einen Arzt kontaktieren.

thumb_up_off_alt 0 thumb_down_off_alt 0
more_vert

Vielen Dank für die weitere Rückmeldung! OK ja, das mit den 10 Jahren pro Matratze wusste ich ebenfalls so… Ich dachte allerdings nach Deinen Erklärungen, dass das ein viel zu langer Zeitraum war / ist. Außerdem war mir bereits bewusst, dass es nicht von heute auf morgen funktioniert und dass Schlaftabletten diesen Nebeneffekt haben. Auf jeden Fall werde ich schauen, dass ich die Ratschläge bestmöglich umsetze. Alles Gute und schöne Feiertage!

thumb_up_off_alt 0 thumb_down_off_alt 0
Total Besucher Online: 6
Mitglieder: 0 Gãste: 6

Gepinnte Fragen

Mit einem Vierbeiner erlebt man ja immer wieder tolle oder vielleicht auch nicht so tolle Sachen. Was hast du schon so alles mit deinem Hund erlebt? Gibt es ein besonderes Erlebnis mit deinem Vierb...
Aktuelle Statistik

11,166 Fragen

30,737 Antworten

400 unbeantwortete Fragen

1,099 Kommentare

21,260 Nutzer

Werbung


Gefällt dir gefragtnet und möchtest uns unterstützen? Dann leiste jetzt einen kleinen Beitrag dazu, damit das Forum erhalten bleibt. Danke!



huskyweb.ch - Schlittenhunde


Werbung

Mach Mit! Kostenlose Views für die eigene Homepage sammeln(Getestet uns als seriös entfunden)

Hier hat es noch Platz für IHRE Werbung. Ab 5 Euro pro Monat. Fragen Sie uns!


Was ist Gefragt.net?
Hier kannst Du Fragen stellen und Antworten geben, Dich mit Wissen bereichern und als Experte beweisen.
Bitte schaue zuerst, ob die Frage bereits gestellt wurde.
Benutze immer zuerst "Frage suchen" oben rechts.


Please, only questions into German!
Bitte nur Fragen in deutscher Sprache!
Top 10 diesen Monat
  1. BeautyLiz86 Punkte
  2. Klickianer58 Punkte
  3. Federchen18 Punkte
  4. Melanie7812 Punkte
  5. JanineSch9 Punkte
  6. Boss7 Punkte
  7. Tigi7 Punkte
  8. Jannis997 Punkte
  9. mike677 Punkte
  10. Gerdfil6 Punkte

Kategorien

Gefragt.net ist eingetragen bei

ausgewählt von bunte-suche.de
Webkatalog suchnase.de