gefragt.net

Top Kategorien



Geniesse das neue Design auf der Gefragtnet- Community :-)
Nutze die neuen Funtionen und bewerte Antworten. Teste auch der neue Dunkel- oder Hell- Modus. Du kannst ihn einstellen, indem du auf dein Profilbild klickst (wenn du eingeloggt bist).
0 Pluspunkte 0 Minuspunkte
0 Pluspunkte 0 Minuspunkte

Ursprünglich hat das Anstossen mit Alkoholischen Getränken gar nichts mit Anstand oder Höflichkeit zu tun. Im Mittelalter wurde so heftig angestossen, dass einen Teil des Inhaltes im Krug in den Krug des anderen überschwappte. So wurde damals sichergestellt, dass das Getränk nicht vergiftet war, denn es gab viele Bösewichte, die versuchten jemanden durch Vergiftung auszuschalten.

Es könnte aber auch damals schon ein Zeichen des Wohlstandes gewesen sein, oder man vertrieb im Mittelalter durch das klirren der Gläser die Geister. So genau weiss man das bis heute nicht.

Heute ist es einfach üblich, mit alkoholischen Getränken unter Freunden und Bekannten anzustossen. In der Regel wollen wir damit einfach unsere Dankbarkeit aussprechen, oder jemandem Glück wünschen.

Nachfolgend noch ein paar Tipps, wie man sich beim "prosten" richtig verhält

  • Sind viele Menschen am Tisch, ist es nicht unhöflich, wenn man nicht mit jeder Person persönlich anstösst. Man kann aber auch eine Ausnahme machen, zum Beispiel an Sylvester.
  • Beim anstossen sollte man dem Gegenüber unbedingt in die Augen schauen, das zeigt Zuneigung.
  • Über Kreuz anstossen sollte man vermeiden.
  • Eine Faustregel sagt: Beim Essen nur mit dem ersten Glas anstossen.
  • Das Glas immer am Stiel halten.
0% Rating 0 x beste Antwort aus 86 Fragen

Deine Antwort

Bitte sachlich und kompetent antworten. Missbrauch führt zum Ausschluss.
HTML-Tags werden ignoriert und angezeigt.
Your name to display (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:

Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

1 Antwort