gefragt.net

Geniesse das neue Design auf der Gefragtnet- Community :-)
Nutze die neuen Funtionen und bewerte Antworten. Teste auch der neue Dunkel- oder Hell- Modus. Du kannst ihn einstellen, indem du rechts oben auf dein Profilbild klickst (wenn du eingeloggt bist).
63 Besuche
0 Pluspunkte 0 Minuspunkte
0 Pluspunkte 0 Minuspunkte
Hallo liebe Forum-Mitglieder,

ich arbeite als Fotograf und frage mich, wie wichtig SEO (Suchmaschinenoptimierung) für meine Webseite und meine Arbeit ist. Ich möchte meine Präsenz im Internet verbessern und mehr potenzielle Kunden auf meine Webseite locken. Deshalb bin ich auf der Suche nach Informationen darüber, wie SEO für Fotografen funktioniert und ob es sich lohnt, in diese Technik zu investieren. Vielleicht gibt es hier jemanden, der Erfahrung mit SEO und Fotografie hat und mir einige Empfehlungen geben kann?

Ich wäre sehr dankbar, wenn ihr eure Erfahrungen und Tipps teilen könntet.

Vielen Dank im Voraus!
0% Rating 0 x beste Antwort aus 1106 Fragen

Deine Antwort

Bitte sachlich und kompetent antworten. Missbrauch führt zum Ausschluss.
HTML-Tags werden ignoriert und angezeigt.
Your name to display (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.

3 Antworten

0 Pluspunkte 0 Minuspunkte
0 Pluspunkte 0 Minuspunkte

Als Fotograf ist es wichtig, dass potenzielle Kunden Ihre Website finden und sich von Ihrer Arbeit überzeugen lassen können. Eine Möglichkeit, dies zu erreichen, ist durch eine gut durchdachte Suchmaschinenoptimierung (SEO).

Durch SEO-Maßnahmen können Sie sicherstellen, dass Ihre Website auf den ersten Seiten der Suchergebnisse erscheint, wenn jemand nach einem Fotografen in Ihrer Stadt oder Ihrem Spezialgebiet sucht. Hier sind einige Tipps, wie Sie Ihre Website für Suchmaschinen optimieren können:

Relevante Keywords: Recherchieren Sie, welche Keywords potenzielle Kunden bei der Suche nach einem Fotografen verwenden könnten und verwenden Sie diese Begriffe in Ihrem Text, Ihren Titeln und Ihren Beschreibungen.

Technische Optimierung: Stellen Sie sicher, dass Ihre Website technisch optimiert ist, d.h. dass sie schnell lädt, responsive ist und einen klaren Aufbau hat. Suchmaschinen bewerten Websites, die gut strukturiert sind, besser.

Qualitativ hochwertiger Inhalt: Erstellen Sie regelmäßig qualitativ hochwertigen Inhalt, der für Ihre Zielgruppe relevant ist. Blogbeiträge, Tipps und Tutorials zu Ihrer Arbeit können helfen, Ihre Expertise zu demonstrieren und gleichzeitig Suchmaschinen auf Ihre Website aufmerksam zu machen.

Backlinks: Verlinken Sie Ihre Website auf anderen relevanten Seiten oder lassen Sie andere Websites auf Ihre Website verlinken. Backlinks sind ein wichtiger Faktor bei der Bewertung Ihrer Website durch Suchmaschinen.

Lokale Optimierung: Wenn Sie als Fotograf vor Ort arbeiten, stellen Sie sicher, dass Ihre Website für lokale Suchanfragen optimiert ist. Fügen Sie Ihren Standort in Ihren Text und Ihre Beschreibungen ein, und erstellen Sie ein Google My Business-Profil.

Hier mehr zum Thema "SEO ist auch für Fotografen wichtig".

0 Pluspunkte 0 Minuspunkte
0 Pluspunkte 0 Minuspunkte

Im Grund funktioniert das bei jeder Webseite gleich, egal welche Inhalte die Webseite hat. Man muss sich an seine Zielgruppe richten und die Webseite darauf auslegen. Wen möchtest du mit deinen Bildern erreichen? Neue Kunde? Oder einfach als Influencer?

Es macht vielleicht auch mal Sinn, dass man Profis darüber schauen lässt. Ruf mal bei https://seo-helfer.de/ an und lass dich beraten, von hier aus kann man ohne die Seite die zu kennen eh nichts machen.