Top Kategorien


gefragt.net

Geniesse das neue Design auf der Gefragtnet- Community :-)
Nutze die neuen Funtionen und bewerte Antworten. Teste auch der neue Dunkel- oder Hell- Modus. Du kannst ihn einstellen, indem du auf dein Profilbild klickst (wenn du eingeloggt bist).

Deine Antwort

Bitte sachlich und kompetent antworten. Missbrauch führt zum Ausschluss.
HTML-Tags werden ignoriert und angezeigt.
Your name to display (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:

Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

1 Antwort

0 Pluspunkte 0 Minuspunkte
0 Pluspunkte 0 Minuspunkte

Eine Verbrennung der Haut kann sehr schmerzhaft sein. Die Behandlung hängt von der Schwere der Verbrennung ab. Es gibt drei Hauptgrade von Verbrennungen:

Erster Grad
Dies sind oberflächliche Verbrennungen, die nur die oberste Schicht der Haut betreffen. Sie sind oft schmerzhaft, aber die Haut ist intakt und es treten keine Blasen auf. Die Haut wird normalerweise rot und kann leicht geschwollen sein.

Behandlung eine Verbrennung ersten Grades

  • Kühle die verbrannte Stelle sofort vorsichtig für etwa 10-15 Minuten unter kaltem, fliessendem Wasser ab, um die Hitze zu entfernen und die Schmerzen zu lindern.
  • Verwende keine Eiswürfel oder sehr kaltes Wasser, um zu kühlen, da dies das Gewebe weiter schädigen könnte.
  • Decke die Verbrennung mit einem sauberen, trockenen Tuch oder Verband ab, um sie vor Schmutz und Reibung zu schützen.
  • Trage keine Cremes, Salben oder Pflastern auf der Verbrennte Stelle auf. Diese sind oft schwer wieder zu entfernen und können das Gewebe zusätzlich beschädigen.

Zweiten Grad
Diese Verbrennungen betreffen sowohl die oberste Hautschicht als auch die darunter liegenden Schichten. Es können sich Blasen, Schwellungen und starke Schmerzen bilden.

Behandlung eine Verbrennung zweiten Grades

  • Kühle die Verbrennung sofort vorsichtig während 10-15 Minuten mit kaltem, fließendem Wasser ab.
  • Decke die Verbrennung locker mit einem sterilen, nicht haftenden Verband ab.
  • Vermeide das Platzen der Blasen, da dies die Infektionsgefahr erhöhen kann.
  • Suche unbedingt ärztliche Hilfe auf, insbesondere wenn die Verbrennung groß ist, sich auf Gesicht, Hände, Füße oder Genitalien befindet oder wenn du Anzeichen einer Infektion bemerkst.

Dritter Grad

Diese Verbrennungen sind schwerwiegend und betreffen alle Hautschichten sowie oft das darunter liegende Gewebe. Sie können weiß, schwarz oder verkohlt aussehen und sind oft schmerzlos, da die Nervenenden geschädigt sind.

Behandlung eine Verbrennung dritten Grades

  • Rufe sofort den Notruf an oder begebe dich schnellsmöglichst in ein Krankenhaus, da schwere Verbrennungen lebensbedrohlich sein können.
  • Decke die Verbrennung nicht ab, sondern versuche, sie sauber und staubfrei zu halten.
  • Vermeide Selbstbehandlung und lasse die Versorgung von medizinischem Fachpersonal durchführen.

Allgemein wichtig ist, jegliche Verbrennungen sorgfältig zu behandeln, um Infektionen zu vermeiden und die Heilung zu fördern. Bei schweren oder großflächigen Verbrennungen sollte immer sofort medizinische Hilfe in Anspruch genommen werden.