gefragt.net

Top Kategorien



Geniesse das neue Design auf der Gefragtnet- Community :-)
Nutze die neuen Funtionen und bewerte Antworten. Teste auch der neue Dunkel- oder Hell- Modus. Du kannst ihn einstellen, indem du auf dein Profilbild klickst (wenn du eingeloggt bist).
0 Pluspunkte 0 Minuspunkte
0 Pluspunkte 0 Minuspunkte

Manche Menschen haben keine Probleme, am Morgen früh aufzustehen, für andere ist es jedes Mal eine Tortur. Viele fühlen sich tagsüber nicht gut oder haben Mühe, sich bei der Arbeit zu konzentrieren, weil sie unbewusst an Schlafmangel leiden. Darum ist genügend Schlaf Voraussetzung für die Gesundheit und um gut in den neuen Tag zu starten.

Die empfohlene Schlafdauer für einen Menschen hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie des Alters, der individuellen Bedürfnisse und des allgemeinen Gesundheitszustands. Nachfolgend findest du die allgemeine Richtlinien für die empfohlene Schlafdauer nach Altersgruppen für einen gesunden Menschen:

  • Säuglinge (0-3 Monate): Neugeborene benötigen in der Regel etwa 14-17 Stunden Schlaf pro Tag, wobei dies stark variieren kann.
  • Säuglinge (4-11 Monate): In diesem Alter benötigen Babys etwa 12-15 Stunden Schlaf pro Tag.
  • Kleinkinder (1-2 Jahre): Kleinkinder benötigen etwa 11-14 Stunden Schlaf pro Tag.
  • Vorschulkinder (3-5 Jahre): Kinder in diesem Alter benötigen etwa 10-13 Stunden Schlaf pro Tag.
  • Schulkind (6-13 Jahre): Schulkinder sollten etwa 9-11 Stunden Schlaf pro Nacht anstreben.
  • Jugendliche (14-17 Jahre): Teenager benötigen etwa 8-10 Stunden Schlaf pro Nacht.
  • Erwachsene (18-64 Jahre): Die meisten Erwachsenen sollten sich 7-9 Stunden Schlaf pro Nacht gönnen, obwohl einige Menschen auch mit weniger Schlaf auskommen. Zuviel Schlaf ist allerdings auch nicht immer gesund, weil dann der Körper aus dem Rhythmus geraten könnte.
  • Ältere Menschen (65+): Ältere Erwachsene benötigen in der Regel etwa 7-8 Stunden Schlaf pro Nacht.

Dies sind jedoch nur allgemeine Richtlinien. Individuelle Unterschiede können dazu führen, dass einige Menschen mit weniger oder mehr Schlaf auskommen. Die Qualität des Schlafes ist ebenso wichtig wie die Dauer. Es ist ratsam, auf die eigenen Bedürfnisse einzugehen und dafür zu sorgen, dass du ausgeruht und fit bist, wenn du morgens aufwachst. Chronischer Schlafmangel kann langfristige Auswirkungen auf die Gesundheit und das Wohlbefinden haben. Wenn du über längere Zeit hinweg Schlafprobleme hast, solltest dies mit einem Arzt besprechen, um die Ursache abzuklären.

0% Rating 0 x beste Antwort aus 86 Fragen

Deine Antwort

Bitte sachlich und kompetent antworten. Missbrauch führt zum Ausschluss.
HTML-Tags werden ignoriert und angezeigt.
Your name to display (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:

Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

2 Antworten

0 Pluspunkte 0 Minuspunkte
0 Pluspunkte 0 Minuspunkte
Stimmt schon, genügend Schlaf ist wichtig. Berufsbedingt schlafe ich meistens am Tag, was ja eigentlich auch gegen die Natur ist und vielen Menschen Mühe bereitet. Ich konnte mich glücklicherweise schnell an die ungewöhnliche Situation gewöhnen und bin dann in der Nacht genügend fit, um zu arbeiten.
0 Pluspunkte 0 Minuspunkte
0 Pluspunkte 0 Minuspunkte
Ich brauche mindestens 8 Stunden Schlaf pro Nacht, um fit durch den Tag zu kommen. Dass zu wenig Schlaf nicht gut ist, habe ich selber auch schon öfters erfahren.