Bei uns kostet fragen nichts!
Das erste Mal hier? Hier ist alles erklärt: FAQ!
x
Zum ersten Mal hier? Lies bitte zuerst unsere REGELN.Tipp: Füge eine Frage oder ein User zu deinen Favoriten hinzu, indem du auf den Stern links oben klickst.


NEU: Sprüche und Witze auf gefragt.net/gesagt
Close Sidebar
Total User Online: 2
Mitglieder: 0 Gãste: 2


Werbung
Spiele jetzt das grosse Huskyspass-Memory und werde ein Meister!
Huskyspass - Memory

huskyweb.ch - Schlittenhunde


Mach Mit! Kostenlose Views für die eigene Homepage sammeln(Getestet uns als seriös entfunden)

Hier hat es noch Platz für IHRE Werbung. Ab 5 Euro pro Monat. Fragen Sie uns!


Was ist Gefragt.net?
Hier kannst Du Fragen stellen und Antworten geben, Dich mit Wissen bereichern und als Experte beweisen.
Bitte schaue zuerst, ob die Frage bereits gestellt wurde.
Benutze immer zuerst "Frage suchen" oben rechts.


Please, only questions into German!
Bitte nur Fragen in deutscher Sprache!
Gefragt.net ist eingetragen bei

ausgewählt von bunte-suche.de
Webkatalog suchnase.de


Du brauchst Kostenlos mehr Traffic auf deiner Webseite?
0 Punkte
Die Kosten fressen mich in letzter Zeit auf.  Vor allem die moatlichen Kosten für Strom steigen von Jahr zu Jahr. Wie kann ich sparen? Habt Ihr Ideen?
in Sonstiges von Einsteiger (20 Punkte)  
User- Statistik
Fragen: 1 Antworten: 6 Kommentare: 0

Deine Antwort

Bitte sachlich und kompetent antworten. Missbrauch führt zum Ausschluss.
HTML-Tags werden ignoriert und angezeigt.
Your name to display (optional):
Datenschutz: Deine Email-Adresse benutzen wir ausschließlich, um dir Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Captcha:
Bitte logge dich ein oder melde dich neu an, um das Anti-Spam-Captcha zu vermeiden.

13 Antworten

0 Punkte

Alte elktrische Geräte verbrauchen mehr Strom als neue Modelle. Beim Einfrieren von Speisen solltest du darauf achten, dass die lebensmittel vorgekühlt sind. Fernseher und Radio nicht auf Standby lassen, sondern ausschalten.  Dann solltest du dir einen neuen Lieferanten für Strom suchen. es gibt doch so viele Anbieter. Schau Mal hier: http://www.tarifvergleich.de. So kannst du einige hundert Euro im Jahr sparen. 

von Beginner (48 Punkte)  
0 Punkte

Man muss nicht unbedingt den Anbieter wechseln (ist bei vielen auch gar nicht möglich, um Strom zu sparen. 

Tipp1: Fernseher, Licht im Flur etc. nicht zusammen anlassen.  Viele elektronisch Geräte (vor allem die flachen) sind so oder so eine Stromfresser mehr. Dagegen sind die Röhren-TV's richtige Stromverschlinger

Tipp2: "Sparlampen" durch LED's ersetzen. LED's haben die tolle Eigenschaft lange haltbar zu sein und wenig Watt zu verbrauchen. Währen eine Energiesparlampe 25-100  Watt. LED's haben gerade mal 2 - 15 Watt. Hier findest du auch eine große Auswahl an LED'S damit der Wohnraum nicht so grell aussieht. LED's sind nämlich auch in warmen Farben erhältlich.

Tipp3:  Viel Außerhalb unternehmen, denn so spart man auch sehr gut an Strom. Man ist ja schließlich nicht daheim ;)

von Einsteiger (17 Punkte)  
0 Punkte
Nur, wenn nötig, Lampen und andere elektr. Geräte anmachen. Sparlampen einsetzen und die Geräte auch richtig ausschalten und nicht auf Standby setzen. Wenn man ein Gerät nicht mehr braucht, einfach abschalten anstatt es den ganzen Tag anzulassen.
von Beginner (123 Punkte)  
0 Punkte
Denke die Kombination macht es. Stromfresser im Haushalt suchen und ersetzen und auch den jeweiligen Anbieter prüfen und gegebenenfalls wechseln.
von Experte (824 Punkte)  
0 Punkte

Hi,

also wir haben vor einem Jahr von normalen Lampen und Sparlampen fast alles auf LED Leuchten umgestellt. Zudem noch die beiden Wasserpumpen in der Heizung erneuert. Die Investition war fast 800 Euro. Wir haben jetzt  die erste Stromrechnung bekommen und haben 200 Euro weniger gebraucht als in den Jahren davor! Das heisst in 3 Jahren haben wir die Investition rausgespart. Ich finde es toll

Vielleicht liegt es aber auch daran, daß wir mehr grillen

von (3 Punkte)  
0 Punkte
Besonders die örtlichen Stromversorger schlagen bei den Preisen ganz schön zu. Ich würde Dir raten, möglichst viel Strom zu sparen (Geräte abends ausschalten und nicht im Standby-Modus lassen, nicht alle Lampen einschalten, Energiesparlampen benutzen, etc.) 
 
Zusätzlich würde ich Dir auch dazu raten, den Stromanbieter zu wechseln. Besonders die örtlichen Grundversorger hauen bei den Preisen ganz schön rein. Es gibt genügend andere Anbieter, die wesentlich billiger sind. Preisvergleiche kannst Du auf diesen Vergleichsportalen (oder wie auch immer die heißen) einholen. Ich selbst habe das auch gemacht und festgestellt, dass man über das Jahr hinweg schon etwas an Kosten einsparen kann. Und das Gute ist, dass es bei Strom keinen Qualitätsunterschied gibt. Strom ist Strom - und fertig! Klick doch einfach mal diesen Link hier an:
 
 
Da kannst Du zu allen möglichen Sachen Preisvergleiche einholen. Vielleicht hilft Dir das ja.
von Profi (504 Punkte)  
0 Punkte

Also ich bin jetzt komplett auf LEDs umgestiegen für meine Lampen. Hätte niemals gedacht, was für einen Unterschied das machen kann! Und die Modelle auf der Seite von Ledtech haben mich echt überzeugt, super Qualität und Design meiner Meinung nach.

Schönes Wochenende euch!

von Profi (466 Punkte)  
0 Punkte
Hi,

die Tipps, die du bisher bekommen hast, sind schon mal ganz gut. Vor allem solltest du die Stellen bei dir finden, wo unnötig Energie verloren geht.

Du solltest zum Beispiel immer Ladekabel, wie beispielsweise da vom Handy nicht in der Steckdose stecken lassen, ohne dass du dein Handy etc. gerade lädst. Denn auch wenn kein Gerät dranhängt, zieht das Kabel Strom. Das kann man sich durchaus sparen.

Eine weitere Stelle, die viele übersehen, ist das Loch in der Außenwand für Abluftrohre von z.B. Trocknern oder Dunstabzugshauben. Da ist oftmals keine richtig abdichtende Klappe davor, sodass die Wärme aus der Küche, und somit Energie, ungehindert und im Prinzip auch ungenutzt aus deiner Wohnung oder deinem Haus strömen kann. Das kann man ganz leicht ändern: Besorg' dir dafür einen passenden Mauerkasten, der richtig abdichtet und sich nur öffnet, wenn Trockner, Abzugshaube & Co. auch wirklich in Betrieb sind. Damit verhinderst du einen Energieverlust von rund 400€ im Jahr. So einen Mauerkasten kannst du schon ganz einfach bei amazon bestellen. Den von Weibel beispielsweise kann man dann ganz einfach selbst montieren und dann praktisch sofort mit dem Sparen beginnen.

hoffe, diese zusätzlichen Tipps helfen dir!
von (9 Punkte)  
0 Punkte
Wie wäre es denn mit einem günstigeren Anbieter wie zum Beispiel diesem hier: https://www.handyflash.de/energie
von Einsteiger (18 Punkte)  
0 Punkte

Persönlich scheint es mir, dass Sie nur ein Problem mit Strom haben und ich würde es nicht empfehlen , es ist besser, hier auf dieser Website elektriker overathm , wo Sie die besten Elektriker, deren Dienste ich einmal bestellt finden gehen.

von Fortgeschritten (174 Punkte)  
0 Punkte

Persönlich scheint es mir, dass Sie nur ein Problem mit Strom haben und ich würde es nicht empfehlen , es ist besser, hier auf dieser Website elektriker overathm, wo Sie die besten Elektriker, deren Dienste ich einmal bestellt finden gehen.

von  
0 Punkte

Persönlich scheint es mir, dass Sie nur ein Problem mit Strom haben und ich würde es nicht empfehlen , es ist besser, hier auf dieser Website elektriker overathm, wo Sie die besten Elektriker, deren Dienste ich einmal bestellt finden gehen.

von  
0 Punkte

Ich ahbe letztens einen sehr interessanten Bericht dazu gelesen und es gibt für jeden Haushalt eine bestimmte Methode viel Geld und Strom zu sparen. Wenn Ihr nun für Euren Haushalt die richtige Methode finden wollt, solltet Ihr Euch diese Informationen mal durchlesen.

von