Das erste Mal hier? Hier ist alles erklärt: FAQ!
x
Zum ersten Mal hier? Lies bitte zuerst unsere REGELN.Tipp: Füge eine Frage oder ein User zu deinen Favoriten hinzu, indem du auf den Stern links oben klickst.

www.geblitzt.de

Unser Tipp: Spiele jetzt das Osterspiel auf klickspass.ch und finde dein Glück! Finde jetzt dein Glück :-)
Close Sidebar
Total User Online: 6
Mitglieder: 0 Gãste: 6


Werbung
www.AutoErsatzTeile24.ch

Spiele jetzt das grosse Huskyspass-Memory und werde ein Meister!
klickspass.ch - Osterspiel

huskyweb.ch - Schlittenhunde

Hier hat es noch Platz für IHRE Werbung. Ab 5 Euro pro Monat. Fragen Sie uns!


Was ist Gefragt.net?
Hier kannst Du Fragen stellen und Antworten geben, Dich mit Wissen bereichern und als Experte beweisen.
Bitte schaue zuerst, ob die Frage bereits gestellt wurde.
Benutze immer zuerst "Frage suchen" oben rechts.


Please, only questions into German!
Bitte nur Fragen in deutscher Sprache!
Aktivste User 08/2020
  1. gonzola

    1124 Punkte

  2. Papayas

    1054 Punkte

  3. Kineko312

    853 Punkte

  4. Leme1989

    824 Punkte



7,933 Fragen

23,043 Antworten

669 Kommentare

21,355 Nutzer


Gefragt.net ist eingetragen bei

ausgewählt von bunte-suche.de
Webkatalog suchnase.de


Du brauchst Kostenlos mehr Traffic auf deiner Webseite?
Punkte 0
Hallo an alle.
Hmmm, irgendwie ist mir jetzt früh am Morgen bei Frühstücken in den Sinn gekommen, was eigentlich Ökostrom bedeutet?
Heißt das, dass der Strom zu 100 % aus erneuerbaren Energien hergestellt wird?

Wer kennt sich aus?

Sind viele hier die Ökostrom/Grünstrom benutzen?
in Sonstiges von Beginner  
User- Statistik
Fragen: 13 Antworten: 19 Kommentare: 1

2 Antworten

Punkte 0

Hallo:). Wie bist Du eigentlich auf das Thema Ökostrom gekommen? Einfach so oder möchtest Du den Anbieter wechseln? Also, es setzen schon viele Millionen Haushalte und auch gewerbliche Kunden auf den grünen Strom aus der Steckdose, da dieser zur Zeit voll im Trend liegt. Man muss nur die echten Ökostromanbieter erkennen können ist nicht immer einfach da der Begriff Ökostrom genauso wenig geschützt ist, wie der Begriff Bio. Es gibt also keine greifbare gesetzliche Verankerung. Jeder Stromerzeuger und jeder Stromanbieter darf sein Produkt ungestraft als Ökostrom bezeichnen. Was ich ganz interessant und logisch finde, aber nicht alle wissen ist: wenn Du als Mieter in einem Mehrfamilienhaus sich für einen Ökostromanbieter entscheidest, beziehst Du aus Deiner Steckdose logischerweise eine Mischung aus dem großen Pool. Allerdings sorgst Du mit deiner Entscheidung für Ökostrom dafür, dass der Anteil an der insgesamt produzierten Strommenge langsam aber nachhaltig anwächst. Ach ja, mein Nachbar meinte letztens, dass Geräte weniger verbrauchen, wenn sie mit nachhaltig produziertem Strom betrieben werden, dass ist aber definitiv nicht so, denn eine Kilowattstunde ist und bleibt eine Kilowattstunden, ganz egal, wo und wie sie produziert wurde. Habe einen ganz interessanten Artikel zu dem Thema Ökostrom gefunden, hier der Link dazu: https://www.oekostrompreisvergleich.org/#toc-kennzeichen-von-echtem-kostrom- Empfehle ich Dir auf jeden Fall zu lesen, viele nützliche Informationen in einem Artikel zusammengefasst, Top muss ich sagen.

von Beginner  
Punkte 0

Hallo, nun, die Gedanken, die Sie beim Frühstück kommen, das erste mal höre ich das... Wenn du dich wirklich interessierst, warum redest du nicht mit einem Elektriker darüber? Hier elektriker iserlohn können Sie es finden, versuchen Sie es

vor von