Das erste Mal hier? Hier ist alles erklärt: FAQ!
x
Zum ersten Mal hier? Lies bitte zuerst unsere REGELN.Tipp: Füge eine Frage oder ein User zu deinen Favoriten hinzu, indem du auf den Stern links oben klickst.

www.geblitzt.de

Unser Tipp: Spiele jetzt das Osterspiel auf klickspass.ch und finde dein Glück! Finde jetzt dein Glück :-)
Close Sidebar
Total User Online: 3
Mitglieder: 0 Gãste: 3


Werbung
www.AutoErsatzTeile24.ch

Spiele jetzt das grosse Huskyspass-Memory und werde ein Meister!
klickspass.ch - Osterspiel

huskyweb.ch - Schlittenhunde

Hier hat es noch Platz für IHRE Werbung. Ab 5 Euro pro Monat. Fragen Sie uns!


Was ist Gefragt.net?
Hier kannst Du Fragen stellen und Antworten geben, Dich mit Wissen bereichern und als Experte beweisen.
Bitte schaue zuerst, ob die Frage bereits gestellt wurde.
Benutze immer zuerst "Frage suchen" oben rechts.


Please, only questions into German!
Bitte nur Fragen in deutscher Sprache!

Gefragt.net ist eingetragen bei

ausgewählt von bunte-suche.de
Webkatalog suchnase.de


Du brauchst Kostenlos mehr Traffic auf deiner Webseite?
Punkte 0
Hallo, eine Maus hat sich in meiner Wohnung eingenistet. Tagsüber bemerke ich sie nicht, aber nachts höre ich sie im Schlafzimmer rascheln und leise über den Boden tapsen. Das nervt mich sehr und ich will sie gerne loswerden. Eine normale Mäusefalle kommt für mich aber nicht infrage!!! Das habe ich vor Jahren schon mal ausprobiert, als ich eine Maus im Haus hatte. Als ich das Tier in der Mausefalle gesehen habe, habe ich fast geweint. Es lebte noch, aber hatte sich den Schwanz ganz böse eingeklemmt. Deswegen möchte ich die Maus auf jeden Fall lebend fangen und rausschaffen. In einem Online Shop bin ich dann auf sogenannte Lebendfallen gestoßen (https://www.haga-welt.de/Schaedlingsbekaempfung.html). Wie gut funktionieren die? Oder habt ihr andere Tipps, wie ich meine kleine, unerwünschte Mitbewohnerin loswerden kann.
in Schädlingsbekämpfung von  

8 Antworten

Punkte 0
Ich habe neulich einen lustigen Beitrag zum Thema gesehen. Da hat einer aus einer Colaflasche und einigen Utensilien eine Falle gebaut, die für die Maus völlig ungefährlich ist.
von Experte  
Punkte 0
Ich hätte voll Spaß mir online eine Anleitung für eine Lebend-Falle zu suchen und dann was entsprechendes zu bauen... Kamera anschliessen und man hat ein tolles Video, was man sonst nur im Fernsehen zu sehen bekommt.
von Fortgeschritten  
Punkte 0
Ich habe mir mal eine Lebendfalle gekauft, kostet ca. 7,- €. Da steckt Du an einen Stift ein Stück Käse oder Schinken darf. Damit habe ich 8 Mäusleins gefangen und im Wald ausgesetzt. Hier kannst Du sie kaufen, zu einem viel günstigeren Preis als meiner:
https://www.amazon.de/Lebendfalle-Mausefalle-Drahtk%C3%A4fig-Kastenfalle-M%C3%A4usefalle/dp/B01KM5L0QA/ref=pd_lpo_199_lp_img_3/253-0911521-3583839?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=DMCZ6HNR9WZC9Y5KZCWS
von Einsteiger  
Punkte 0
Das ist natürlich ein sehr großes Problem, aber lässt sich ganz einfach lösen. Schau mal hier http://amzn.to/2lc3U8a bekommst Du eine Kastenmausefalle. Einfach ein Stück Speck oder Käse reinlegen und das Problem erledigt sich in der kommenden Nacht von alleine. Abraten würde ich auf jeden Fall von Sachen wie Rattengift etc. gerade wenn Kleinkinder im Haus sind.
von Beginner  
Punkte 0
Das beste wird sicherlich eine Katze sein ;)
von Beginner  
Punkte 0
Sie einfangen mit ein stüchchen Käse oder schinken eine Lebendfalle aufbauen und abwarten
von Profi  
Punkte 0
Man kann auch so Elektroteile mit hohem Ton verwenden und dann laufen lassen, wenn man gerade nicht im Haus ist. Die gibt es gegen Marder, Maulwürfe usw. und ist eigentlich für Outdoor. Aber warum soll das nicht auch Indoor klappen?

Vorausgesetzt, man selber und die Nachbarn haben keine Haustiere.
von Beginner  
Punkte 0
Wie wäre es mit ein oder zwei Katzen?
von Einsteiger