Das erste Mal hier? Hier ist alles erklärt: FAQ!
x
Zum ersten Mal hier? Lies bitte zuerst unsere REGELN.Tipp: Füge eine Frage oder ein User zu deinen Favoriten hinzu, indem du auf den Stern links oben klickst.

Unser Tipp: verzeichnis.ws ist ein moderiertes Verzeichnis für deutschsprachige Webseiten.Trage jetzt auch deine Webseite ein :-)
Close Sidebar
Total User Online: 3
Mitglieder: 0 Gãste: 3




Werbung
www.AutoErsatzTeile24.ch

news-city - Nachrichten aus der Welt


Hier hat es noch Platz für IHRE Werbung. Ab 5 Euro pro Monat. Fragen Sie uns!

Was ist Gefragt.net?
Hier kannst Du Fragen stellen und Antworten geben, Dich mit Wissen bereichern und als Experte beweisen.
Bitte schaue zuerst, ob die Frage bereits gestellt wurde.
Benutze immer zuerst "Frage suchen" oben rechts.


Please, only questions into German!
Bitte nur Fragen in deutscher Sprache!

Gefragt.net ist eingetragen bei

ausgewählt von bunte-suche.de
Webkatalog suchnase.de


Du brauchst Kostenlos mehr Traffic auf deiner Webseite?
Punkte 0
Guten Morgen, ich hoffe, ich bin mit meiner Meinung nicht alleine. Ich arbeite in München in der Stadt und habe durch meine überwachende Tätigkeit täglich sehr viele Einflüsse vor Augen. Manchmal habe ich das Gefühl, dass das alles zu viel ist und mein Sehnerv gestört ist. Abgesehen von den Ermüdungserscheinungen wie Schielen und schweren Lidern, meine ich oft eine Reizüberflutung zu spüren. Aber meist erst zu Hause, wo ich dann am liebsten nichts sehen möchte. Ist das psychisch oder kann das eine physische Störung sein? Bis dann!
in Psychisches Wohlbefinden von Fortgeschritten  
User- Statistik
Fragen: 51 Antworten: 69 Kommentare: 0

8 Antworten

Punkte 0
Hellow!

Das kann natürlich nur ein Facharzt mit Sicherheit diagnostizieren, aber ich denke nicht, dass das auf eine physische Störung zurückzuführen ist. Ich habe früher in der Gastronomie gearbeitet und an besonders langen Tagen lief mein Bewusstsein auf Standby. Dabei wurden nur wichtige Abläufe umgesetzt, während ich nicht einmal mehr die Gesichter der Gäste wahrnehmen konnte.

Oft habe ich sogar davon geträumt, wie ich gesichtslose Menschen bediene und ihr Geld kassiere. Ich denke einfach, dass du überarbeitet bist und dir mehr Pausen oder gar Urlaub gönnen solltest.

Grüße!
von Fortgeschritten  
Punkte 0
Hi,

ich nehme an, du wirst eine entsprechende Ausbildung für deine Branche bekommen oder abgeschlossen haben? Dort hättet ihr einige Methoden und Tipps mitbekommen sollen, wenn du mich fragst.

Denn das hört sich stark nach einem Berufsproblem an. Dabei gibt es doch eh schon lange viele Studien zum wirksamen Entlasten der Augen. Allein schon weil viele Menschen ihren Arbeitsplatz vor dem Bildschirm haben.

Erkundige dich mal danach!
von Fortgeschritten  
Punkte 0
Ich kann es mir derzeit nicht leisten, zum Arzt zu gehen oder mir Urlaub zu nehmen. Ich habe gerade viel mehr Verantwortung übertragen bekommen und bin für ein kleines Team zuständig. Was würde das denn für ein Bild abgeben, wenn ich jetzt schon einknicke und die Verantwortung abgebe?

Während der Ausbildung haben wir zwar Entspannungsmaßnahmen beigebracht bekommen, diese eignen sich aber nur für lange Pausen oder den Feierabend. Ich wär dir deshalb dankbar, wenn du mir weitere nennen könntest!
von Fortgeschritten  
Punkte 0
Klar, kein Problem.

Abgesehen von einigen Nahrungsmitteln, die dem Auge sehr gut tun (Nüsse, Karotten, Salat, Zitrusfrüchte, etc.), gibt es noch die Fokusmethode, die sich für kurze Pausen eignet. Dazu stehst du auf, lüftest durch und siehst abwechselnd durch das Fenster in die Ferne und fokussierst dann wieder etwas Nahes. Dies machst du abwechselnd einige Male.

Du wirst in der Folge spüren, dass sich etwas verändert hat. Es ist wie als würdest du dein Auge reaktivieren. Es gibt aber noch einige andere Hinweise, die du Infoseiten wie folgender entnehmen kannst: https://www.blickcheck.de/

Gute Besserung!
von Fortgeschritten  
Punkte 0
Ein Test bei einem Augenarzt oder Optiker wird dir sicher Klarheit verschaffen.
Tatsache ist, dass mit dem Alter der Sehnerv schwächer wird, und dadurch die Augen schneller ermüden. Dies ist jedoch ein natürlicher Vorgang und kann mit einer entsprechenden Brille entlastet werden.
von Fortgeschritten  
Punkte 0
Hi!

Auch wenn du viel zu tun hast, deine Gesundheit ist wichtiger! Nimm dir besser die Zeit uns geh zum Arzt, nur um sicher zu gehen und eine Augenerkrankung auszuschließen. Wenn der Arzt nichts findet, weißt du zumindest, dass es psychisch bedingt ist.

Was Entspannungsmethoden angeht: Mir hat autogenes Training immer sehr geholfen.

Alles Gute!

Liebe Grüße,
Betty
von  
Punkte 0
Hallo,
ich glaube auch, dass du damit zu einem Arzt gehen solltest. Aber eine psychische Störung würde ich auch nicht vermuten. Wie du schon sagst: Dein Kopf und die Augen sind dauerhaft angestrengt. Sollte es keine andere medizinische Erklärung für die Symptome geben, tippe ich darauf, dass du deine Prozesse etwas umgestalten musst. Zwischendurch mal eine kurze Pause mit geschlossenen Augen und evtl. entspannender Musik, was für die Nerven tun und ab und zu die Art der Reize ändern (bspw. aus dem Fenster schauen).
von Profi  
Punkte 0
Glaube nicht, dass das eine psychische Störung ist. Aber mal ein wenig entspannen, einfach hinlegen und die Augen zu machen kann sicher helfen.
von