Das erste Mal hier? Hier ist alles erklärt: FAQ!
x
Zum ersten Mal hier? Lies bitte zuerst unsere REGELN.Tipp: Füge eine Frage oder ein User zu deinen Favoriten hinzu, indem du auf den Stern links oben klickst.

Unser Tipp: verzeichnis.ws ist ein moderiertes Verzeichnis für deutschsprachige Webseiten.Trage jetzt auch deine Webseite ein :-)
Close Sidebar
Total User Online: 4
Mitglieder: 0 Gãste: 4




Werbung
www.AutoErsatzTeile24.ch

news-city - Nachrichten aus der Welt


Hier hat es noch Platz für IHRE Werbung. Ab 5 Euro pro Monat. Fragen Sie uns!

Was ist Gefragt.net?
Hier kannst Du Fragen stellen und Antworten geben, Dich mit Wissen bereichern und als Experte beweisen.
Bitte schaue zuerst, ob die Frage bereits gestellt wurde.
Benutze immer zuerst "Frage suchen" oben rechts.


Please, only questions into German!
Bitte nur Fragen in deutscher Sprache!
Aktivste User 09/2019
  1. gonzola

    1040 Punkte

  2. Papayas

    910 Punkte

  3. Leme1989

    824 Punkte

  4. Kineko312

    817 Punkte



7,431 Fragen

21,344 Antworten

109 offene Fragen

642 Kommentare

21,196 Nutzer


Gefragt.net ist eingetragen bei

ausgewählt von bunte-suche.de
Webkatalog suchnase.de


Du brauchst Kostenlos mehr Traffic auf deiner Webseite?
Punkte 0
Ich wollte mir ein Stand Up Paddling Board besorgen und habe herausgefunden, dass es normale und "aufblasbare" SUP´s gibt. Gibt es da Vor- und Nachteile oder welches ist für den Otto Normalverbraucher empfehlenswert?
in Wassersport von Beginner  
User- Statistik
Fragen: 5 Antworten: 8 Kommentare: 2

3 Antworten

Punkte 0
Also, es ist z.b. leichter, man kann es besser transportieren und auch verstauen...
von Einsteiger  
0
Klingt logisch ;-) Da hätte ich auch selber draufkommen können...
Hast du einen Tip, wo man gute SUP´s günstig herbekommt?
0
ja Klar! Entweder im Sportfachgeschäft oder online wie hier zb:
https://surfer-world.com
Punkte 0
Es geht dabei echt hauptsächlich um den Transport. Dafür kann das Aufpumpen schon etwas anstrengend sein und auch Zeit benötigen. Und die aufblasbaren sind eben auch teurer. Falls du Auto und Dachträger hast um ein normales SUP zu transportieren und Zuhause genug Platz zum Verstauen, dann spricht nichts gegen ein Normales.
von Beginner  
Punkte 0
Stand Up Paddling ( SUP ) findet seit Jahren immer mehr Anhänger für das SUP fahren. Dabei liegen die Anfänge des Stand Up Paddling ( SUP ) weit in der Vergangenheit. Stand Up Paddling (SUP) ist in Deutschland auch als Stehpaddeln bekannt und unterscheidet sich durch Technik und Ausrüstung von anderen Wassersportarten. Der Sportler steht beim Stand Up Paddling aufrecht auf dem SUP Board und treibt dieses durch den Einsatz vom SUP Paddel voran. Als SUP Paddel kommt ein etwa 2m langes Stechpaddel, mit ergonomisch geformten Griff, zum Einsatz. In deinem SUP Shop der Surfer-world.com kannst du dir zwischen Modellen der Marken JP Australia und BIC sowie Naish als auch Mistral und Earth SUP genauso wie Starboard dein passendes Stand Up Paddling Equipment.https://tilmanbilling.de/
von Einsteiger