Das erste Mal hier? Hier ist alles erklärt: FAQ!
x
Zum ersten Mal hier? Lies bitte zuerst unsere REGELN.Tipp: Füge eine Frage oder ein User zu deinen Favoriten hinzu, indem du auf den Stern links oben klickst.

www.geblitzt.de

Unser Tipp: verzeichnis.ws ist ein moderiertes Verzeichnis für deutschsprachige Webseiten.Trage jetzt auch deine Webseite ein :-)
Close Sidebar
Total User Online: 2
Mitglieder: 0 Gãste: 2




Werbung
www.AutoErsatzTeile24.ch

huskyweb.ch - Schlittenhunde

news-city - Nachrichten aus der Welt


Hier hat es noch Platz für IHRE Werbung. Ab 5 Euro pro Monat. Fragen Sie uns!

Was ist Gefragt.net?
Hier kannst Du Fragen stellen und Antworten geben, Dich mit Wissen bereichern und als Experte beweisen.
Bitte schaue zuerst, ob die Frage bereits gestellt wurde.
Benutze immer zuerst "Frage suchen" oben rechts.


Please, only questions into German!
Bitte nur Fragen in deutscher Sprache!
Aktivste User 12/2019
  1. gonzola

    1049 Punkte

  2. Papayas

    958 Punkte

  3. Leme1989

    824 Punkte

  4. Kineko312

    820 Punkte



7,548 Fragen

21,765 Antworten

108 offene Fragen

651 Kommentare

21,215 Nutzer


Gefragt.net ist eingetragen bei

ausgewählt von bunte-suche.de
Webkatalog suchnase.de


Du brauchst Kostenlos mehr Traffic auf deiner Webseite?
Punkte 0

Hallo,

im Alter leiden ja leider viele Menschen unter Haarausfall. Besonders Männer sind ja häufig betroffen. Hier stehen ja zum Beispiel viele möglichen Ursachen beschrieben (Haarausfall - Was sind die Ursachen?). Aber was macht ihr dagegen? Nehmt ihr Tabletten? Cremes? Oder zum Beispiel eine Haartransplantation?

Mit freundlichen Grüßen
David

in Sonstiges von  

10 Antworten

Punkte 0
Wenn ich ein Mann wäre, würde ich mir Kojak als Vorbild nehmen und mir eine Glatze schneiden lassen.
von Einsteiger  
Punkte 0
Also, ich habe gehört, dass Kieselerde eine gute Möglichkeit wäre, wenn es dem Körper daran mangeln soll. Versprechen kann ich leider nichts. Ich habes es auch nur von Bekannten gehört.
von  
Punkte 0
Hi,

 

gegen Alopezie bei Männern kann man nichts machen. Es gibt zwar Medikamente die eine Wirkung versprechen die sind aber nur Geldmacherei. Dieses Merkmal ist erblich bedingt und liegt in den Genen. Medikamentös gegen den genetischen Code zu arbeiten birgt erhebliche Risiken.
von  
Punkte 0

Hi, ich kenne einige in der Familie und Bekanntschaft mit Haarausfal. Es war für sie natürlich ein großer Schock, als sie die ersten Haare fallen sahen, aber mittlerweile haben sie es akzeptiert und leben recht normal damit. Ich konnte mich Hier bzgl. des Themas informieren, da es mich auch wirklich interessiert hat WIESO es passiert und was man am besten dagegen tut! Mfg, Ralf

von Fortgeschritten  
Punkte 0

Hall David,

ich kann dir zwar verraten was ich mache bzw. gemacht habe, aber oftmals nutzt es dir eher weniger, denn die Gründe sind doch sehr verschieden, warum auch die Lösung oftmals sehr unterschiedlich ist. Du kannst dich schon mal vorab hier informieren was es so an Gründen gibt. Dann solltest du mit einem Arzt klären was bei Dir die Gründe sind. Nur so kannst du die richtige Behandlung für dein Problem finden. 

Also, ab zum Arzt und alles Gute von mir. 

 

von  
Punkte 0

Hi,


also ich persönlich habe seit meinem 23 Lebensjahr Haarausfall und ich konnte zumindest ein paar meiner Haare durch http://haarausfall-was-tun.com/ retten.

In dem eBook sind wirklich tolle Tipps und Tricks aufgeschrieben, wie man zum einen den Haarausfall an sich stoppen kann und zum anderen auch, wie man es schafft, das wieder mehr Haare nachwachsen.

Natürlich ist das bei erblich bedingten Haarausfall eine Sache, das man wirklich die ganze Zeit dran bleiben muss, denn wenn man nichts macht, dann geht es halt wieder los ;-)

Ich würde nur jedem davon Abraten ein Perücke machen zu lassen, auch wenn es von bekannten Herstellern ist, denn im Endeffekt spielt man sich hier doch nur etwas vor. Wenn es bei mir irgendwann wirklich zu wenig werden sollte, dann habe ich für mich entschlossen mir einfach die kompletten Haare zu rasieren. 

Ich hoffe ich konnte mit meiner Meinung ein bisschen helfen.

von Fortgeschritten  
Punkte 0

Ich nehme schon seit Jahren Alpecin, ein besonderes Shampoo, um Haarausfall vorzubeugen. Ansonsten sollte man auch auf die Ernährung achten. Wer mehr über Haapflege erfahren will und, was man gegen Haarausfall tun kann, der kann hier nachlesen http://www.der-beauty-blog.de/haare/

Auf jeden Fall sollte man rechtzeitig was tun, denn sonst bleibt nur noch Glatze oder Haartransplantation ....

von Profi  
Punkte 0

Hallo,

du hast ja schon eine schöne Übersicht bereit gestellt. Nun man kann damit viel machen, beispielsweise das was viele noch vor 50 Jahren gemacht haben und die restlichen Haare lang wachsne und dann über die halbe Glatze legen. Das ist heute aber ungewöhnlich. Heute haben auch 30jährige dann einen Kurzhaarschnitt. Was man nun machen kann ist natürlich ein gutes Haarwuchsmittel zu nehmen, das auch wirkt. Eine Operation ist natürlich auch eine Kostenfrage.

von Beginner  
Punkte 0
Geh doch mal zu deinem Friseursalon und die werden dir dabei auch helfen können! Viele Friseure haben dafür besondere Schnitttechniken, um dir dafür einen sehr schönen Haarschnitt zu verleihen ;)

http://www.modshair-bielefeld.de/
von  
Punkte 0

Hallo,

ich bin 27 und leide bereits an Haarausfall. Bei mir scheint es erblich bedingt zu sein. Was bei mir zumindest hilft, um den Haarausfall deutlich zu reduzieren ist Zink. Hier ist z.B. ein guter Artikel dazu: https://finestman.de Da steht, dass Zinkmangel eine Ursache sein kann. Und bei mir hat es tatsächlich geholfen.

Schöne Grüße

Achim

von