Das erste Mal hier? Hier ist alles erklärt: FAQ!
x
Zum ersten Mal hier? Lies bitte zuerst unsere REGELN.Tipp: Füge eine Frage oder ein User zu deinen Favoriten hinzu, indem du auf den Stern links oben klickst.

Unser Tipp: verzeichnis.ws ist ein moderiertes Verzeichnis für deutschsprachige Webseiten.Trage jetzt auch deine Webseite ein :-)
Close Sidebar
Total User Online: 2
Mitglieder: 0 Gãste: 2




Werbung
www.AutoErsatzTeile24.ch

news-city - Nachrichten aus der Welt


Hier hat es noch Platz für IHRE Werbung. Ab 5 Euro pro Monat. Fragen Sie uns!

Was ist Gefragt.net?
Hier kannst Du Fragen stellen und Antworten geben, Dich mit Wissen bereichern und als Experte beweisen.
Bitte schaue zuerst, ob die Frage bereits gestellt wurde.
Benutze immer zuerst "Frage suchen" oben rechts.


Please, only questions into German!
Bitte nur Fragen in deutscher Sprache!
Aktivste User 06/2019
  1. gonzola

    1027 Punkte

  2. Papayas

    866 Punkte

  3. Leme1989

    821 Punkte

  4. Kineko312

    817 Punkte



7,249 Fragen

20,805 Antworten

111 offene Fragen

631 Kommentare

21,152 Nutzer


Gefragt.net ist eingetragen bei

ausgewählt von bunte-suche.de
Webkatalog suchnase.de


Du brauchst Kostenlos mehr Traffic auf deiner Webseite?
Punkte 0
hello

meiner Ansicht nach können es gar nicht genug Kinkerlitzchen im Garten sein. Hauptsache Bling und Bläng und kleine Feen und Elfen zwischen allen Steinen.
Leider gewinne ich keinen Blumentopf bei meinen Freunden, die sogar soweit gehen, dass sie sagen, ich ruinierte meinen Garten, da eigentlich sehr viel Potential in ihm steckt.

Wie geht man mit so etwas um, wie geht ihr mit solcher Kritik um? Ich habe mir überlegt, dass es mir egal ist. Dieses Jahr stehen große Veränderungen an im Garten: Ich will einen Schwimmteich anlegen und ein Wasserparadies für meine Meerjungfrauenbucht anlegen.

Was käme bei euch niemals in den Garten?
in Haus & Garten von Profi  
User- Statistik
Fragen: 31 Antworten: 102 Kommentare: 0

4 Antworten

Punkte 0

also bei mir kämen nie gartenzwerge in den garten :D

von Fortgeschritten  
Punkte 0

Was einen Garten ruiniert? Unkreativität. 

Tja, wie geht man mit so etwas um? Du hast dir die Antwort doch schon selbst gegeben: Entweder du ignorierst, was die anderen sagen und ziehst dein Ding durch (und ich schätze, das hast du wohl auch vor) oder du machst alles, wie die anderen sagen und wirst sehr unglücklich. 

Bei mir dürften sogar die einen oder anderen Gartenzwerge einziehen. Da habe ich null gegen. Finde die sogar witzig und ironisch. Als letztes habe ich so einen Klotz von einem Blockbohlenhaus von www.steda-online.de in den Garte. gestellt. Daher kann ich dich verstehen: Hatte auch mit ein paar Sprüchen zu kämpfen... Dicke Haut. 


von Beginner  
Punkte 0

Hundekacke und -urin ruiniert. 

von Profi  
Punkte 0

Da gibt es viel worauf man achten muss. Zu heißes Wetter, gerade jetzt, kann Rasen und Pflanzen zum sterben bringen. Ebenso wie kaltes Wetter, das ist aber nicht so aktuell wie heute, wenn ich den Beitrag verfasse. Ich kann dir nur empfehlen, mal bei https://hecht-garten.de einen Ratgeber zur Rasenpflege durchzulesen. Die machen das echt gut und geben dir wertvolle Tipps mit auf den Weg. 

Lg


vor von