Das erste Mal hier? Hier ist alles erklärt: FAQ!
x
Zum ersten Mal hier? Lies bitte zuerst unsere REGELN.Tipp: Füge eine Frage oder ein User zu deinen Favoriten hinzu, indem du auf den Stern links oben klickst.

www.geblitzt.de

Unser Tipp: verzeichnis.ws ist ein moderiertes Verzeichnis für deutschsprachige Webseiten.Trage jetzt auch deine Webseite ein :-)
Close Sidebar
Total User Online: 9
Mitglieder: 0 Gãste: 9




Werbung
www.AutoErsatzTeile24.ch

news-city - Nachrichten aus der Welt


Hier hat es noch Platz für IHRE Werbung. Ab 5 Euro pro Monat. Fragen Sie uns!

Was ist Gefragt.net?
Hier kannst Du Fragen stellen und Antworten geben, Dich mit Wissen bereichern und als Experte beweisen.
Bitte schaue zuerst, ob die Frage bereits gestellt wurde.
Benutze immer zuerst "Frage suchen" oben rechts.


Please, only questions into German!
Bitte nur Fragen in deutscher Sprache!
Aktivste User 10/2019
  1. gonzola

    1042 Punkte

  2. Papayas

    919 Punkte

  3. Leme1989

    824 Punkte

  4. Kineko312

    817 Punkte



7,463 Fragen

21,493 Antworten

102 offene Fragen

646 Kommentare

21,201 Nutzer


Gefragt.net ist eingetragen bei

ausgewählt von bunte-suche.de
Webkatalog suchnase.de


Du brauchst Kostenlos mehr Traffic auf deiner Webseite?
Punkte 0
Hello,

als meine Schwester damals zur Welt kam (sie ist eine Nachzüglerin und 15 Jahre jünger als ich), haben meine Eltern einen sündteuren Kinderwagen gekauft. Als sie dann sitzen konnte, war der nicht mehr notwendig und es wurde ein billiger Buggy gekauft, mit dem wir nur Probleme hatten.

Gibt es auch qualitative Kinderwagen und Buggies in einem? Also wo man nur den Sitz verstellen muss? Meine Freundin ist im 7. Monat schwanger und lagsam wird es Zeit.
in Lifestyle von Fortgeschritten  
User- Statistik
Fragen: 56 Antworten: 77 Kommentare: 0

3 Antworten

Punkte 0

Hallo!


Ja natürlich gibt es das, das gab es aber auch schon vor Jahren! Da haben sich deine Eltern damals wahrscheinlich einfach nicht ausreichend erkundigt. Ich hatte schon bei meiner Ersten eine Kombination. Als sie kleiner war, hatten wir eine Babywanne drinnen, als sie ein bisschen größer war wurde der Kinderwagen zum Buggy umgebaut. Ganz einfach.


Meine Schwester hat im Mai entbunden und mein Geschenk an sie war der Versatrax von Joie, da sie sich auch so einen Kombiwagen gewünscht hat: https://blog.babycenterschweiz.ch/joie-versatrax-der-preisgekroente-4-in-1-kinderwagen/


Vielleicht wär der ja auch was für euch?

von Fortgeschritten  
Punkte 0

Kombi-Kinderwagen gibt es schon lange. So heißen die nämlich.
Es gibt gute günstige davon ab rund 200-EUR, es gibt aber auch teurere, die eher nicht so gut sind. 

Stiftung Warentest testet auch Kombi-Kinderwagen regelmäßig. Zuletzt in der aktuellen Ausgabe 8/2019. Drei der Kombi-Kinderwägen sind sogar als "ausreichend" oder "mangelhaft" durchgefallen. Ein Anbieter hat nach dem Test sogar seinen Wagen aus dem Handel genommen. Ist also durchaus nicht ohne. Zwei weitere konnten immerhin "befriedigend" erreichen. 

Preis-Leistungssieger ist wohl der noch mit gut bewertete "Kinderkraft Moov" den es bei https://is.gd/l1Odg3 heute mit dem Code NEUN23462 für nur 199,45 EUR gibt. Normaler Preis wäre wohl 219,45 EUR.

Testsieger, aber auch rund doppelt so teuer ist der "Hauck Saturn R Duoset" z.B. bei https://is.gd/WSFFmy


Allerdings gibts auch noch sehr viel teurere bis rauf über 1000.-EUR. Aber man muss ja auch nicht zuviel ausgeben, wenn die beiden obigen sehr viel günstiger zu bekommen sind. ;-) Ich wünsch Euch eine problemlose Niederkunft und eine wunderbare Zeit mit Eurem Spatz. Alles Gute!

von  
Punkte 0

hi, also ich glaube heutzutage gibt es nurmehr kinderwägen, die man bei bedarf ummodeln kann. ich würde mir gar keinen anderen zulegen, weil die kinder ja nur ca. ein halbes Jahr, vielleicht, ein bisschen länger, in dem liegewagen sein können. ich würde mich bezüglich kinderwägen in einem fachgeschäft ausführlich beraten lassen und eventuell auch im Forum oder im Freundeskreis nochmal wegen erfahrungen mit verschiedenen wägen nachfragen

von Fortgeschritten