Das erste Mal hier? Hier ist alles erklärt: FAQ!
x
Zum ersten Mal hier? Lies bitte zuerst unsere REGELN.Tipp: Füge eine Frage oder ein User zu deinen Favoriten hinzu, indem du auf den Stern links oben klickst.

www.geblitzt.de

Unser Tipp: verzeichnis.ws ist ein moderiertes Verzeichnis für deutschsprachige Webseiten.Trage jetzt auch deine Webseite ein :-)
Close Sidebar
Total User Online: 1
Mitglieder: 0 Gãste: 1




Werbung
www.AutoErsatzTeile24.ch

huskyweb.ch - Schlittenhunde

news-city - Nachrichten aus der Welt


Hier hat es noch Platz für IHRE Werbung. Ab 5 Euro pro Monat. Fragen Sie uns!

Was ist Gefragt.net?
Hier kannst Du Fragen stellen und Antworten geben, Dich mit Wissen bereichern und als Experte beweisen.
Bitte schaue zuerst, ob die Frage bereits gestellt wurde.
Benutze immer zuerst "Frage suchen" oben rechts.


Please, only questions into German!
Bitte nur Fragen in deutscher Sprache!
Aktivste User 11/2019
  1. gonzola

    1042 Punkte

  2. Papayas

    946 Punkte

  3. Leme1989

    824 Punkte

  4. Kineko312

    820 Punkte



7,525 Fragen

21,647 Antworten

120 offene Fragen

647 Kommentare

21,208 Nutzer


Gefragt.net ist eingetragen bei

ausgewählt von bunte-suche.de
Webkatalog suchnase.de


Du brauchst Kostenlos mehr Traffic auf deiner Webseite?
Punkte 0
Guten Morgen an alle,

ich hab bei mir in der Wohnung Schimmel hinter einem Schrank entdeckt. Reicht es wenn ich zum Discounter gehe und ein Mittelchen dafür besorge oder kommt der Schimmel dann einfach irgendwann wieder? Gibt es irgendwelche Hausmittel auf die ich zurückgreifen kann?
vor in Haus & Garten von  

1 Antwort

Punkte 0

Hallo Janina, 


ich kann dir nur empfehlen, dass du dir direkte Hilfe vom Fachmann holst. Wenn Schimmel in der Wohnung auftritt, dann gibt es irgendwo eine Ursache dafür uns genau die muss behoben werden damit der Schimmel nicht erneut auftritt. 

Zitat vom einem Fachmann: 

Noch immer denken viele Menschen, mit einfachen Hausmitteln auch selbst aktiv gegen Schimmel vorgehen zu können. Ob mit Essig, Essigessenz, Alkohol oder Brennspiritus – eines ist sicher: Mit all diesen Mitteln erzielen Sie keinerlei Erfolg! 

Ganz im Gegenteil. Sie entfernen hier nur den sichtbaren Teil des Pilzes – die Fruchtkörper. Den eigentlichen Pilz, das Myzel (das „Wurzelwerk“) des Pilzes „füttern“ sie sogar noch, wodurch nach solch einer Behandlung der Pilz meist noch viel heftiger zurückkommt! 

Zudem verteilt der Schimmelpilz, in dem Moment wo er mit Essig oder Alkohol in Berührung kommt, seine giftigen Sporen in die Raumluft. Also Finger weg von diesen sogenannten Hausmitteln!

Quelle: https://www.ass-schaedlingsbekaempfung.de/schimmel-entfernen.html

Wir hatten selbst mal das gleiche Problem bei uns im Keller und egal mit was wir den Schimmel entfernt haben, er kam immer wieder neu. Irgendwann haben wir einen Fachmann hinzugezogen. Bei uns ist Feuchtigkeit ins Mauerwerk gekommen und erst als das Problem behoben wurde, sind wir den Schimmel endgültig losgeworden.

vor von