Das erste Mal hier? Hier ist alles erklärt: FAQ!
x
Zum ersten Mal hier? Lies bitte zuerst unsere REGELN.Tipp: Füge eine Frage oder ein User zu deinen Favoriten hinzu, indem du auf den Stern links oben klickst.

www.geblitzt.de

Unser Tipp: verzeichnis.ws ist ein moderiertes Verzeichnis für deutschsprachige Webseiten.Trage jetzt auch deine Webseite ein :-)
Close Sidebar
Total User Online: 5
Mitglieder: 0 Gãste: 5




Werbung
www.AutoErsatzTeile24.ch

huskyweb.ch - Schlittenhunde

news-city - Nachrichten aus der Welt


Hier hat es noch Platz für IHRE Werbung. Ab 5 Euro pro Monat. Fragen Sie uns!

Was ist Gefragt.net?
Hier kannst Du Fragen stellen und Antworten geben, Dich mit Wissen bereichern und als Experte beweisen.
Bitte schaue zuerst, ob die Frage bereits gestellt wurde.
Benutze immer zuerst "Frage suchen" oben rechts.


Please, only questions into German!
Bitte nur Fragen in deutscher Sprache!
Aktivste User 12/2019
  1. gonzola

    1049 Punkte

  2. Papayas

    958 Punkte

  3. Leme1989

    824 Punkte

  4. Kineko312

    820 Punkte



7,571 Fragen

21,794 Antworten

122 offene Fragen

651 Kommentare

21,219 Nutzer


Gefragt.net ist eingetragen bei

ausgewählt von bunte-suche.de
Webkatalog suchnase.de


Du brauchst Kostenlos mehr Traffic auf deiner Webseite?
Punkte 0
Hey Leute!
Ich fahre ab Ende Januar für 5 Monate ins Ausland, nach Litauen. Freu mich schon!
Allerdings mach ich mir Gedanken um die Post. Meine Wohnung vermiete ich unter, aber was ist mit der Post? Ich will ja nicht dass die Zwischenmieterin meine Post bekommt!
Gibt es die Chance, die für die Zeit zu meinen Eltern umzuleiten oder so? Oder muss man sich dafür richtig ummelden? Soll ich da jedem einzelnen schreiben (GEZ; BAFÖG; Uni; Wahlbenachrichtigung .. )
in Sonstiges von Profi  
User- Statistik
Fragen: 32 Antworten: 104 Kommentare: 0

2 Antworten

Punkte 0

Das sehe ich auch so :) 

von Beginner  
Punkte 0

Ich habe auch mal ein Semester im Ausland studiert und hatte das selbe Problem wie du.

ich habe mich dann für einen Nachsendeauftrag entschieden. Gut, mein Zeitschriften Abo kam da natürlich nicht hin, aber alles an Post. Das war wie ich finde der beste und einfachste Weg, den ich jedem empfehlen würde.  Und ja, das ist auch ins Ausland möglich.

Natürlich kann es sein, dass es dadurch ein wenig länger dauert - ich war in den USA, und da kamen einige Briefe schon ein paar Wochen später an.

Deshalb solltest du allen möglichen Adressaten, die evtl mit einer (Zahlungs-)Frist um die Ecke kommen könnten, trotzdem, bescheid geben, dass du ins Ausland gehst, denn soweit ich weiß müssen die eventuelle Postwege beachten.

Hier kannst du den Nachsendeauftrag stellen: https://www.nachsenden.de/

von Experte