<< Klicke hier, um direkt eine Kategorie auszuwählen >>>

Das erste Mal hier? Hier ist alles erklärt: FAQ!
x
Zum ersten Mal hier? Lies bitte zuerst unsere REGELN.Tipp: Füge eine Frage oder ein User zu deinen Favoriten hinzu, indem du auf den Stern links oben klickst.

www.geblitzt.de

NEU: Sprüche und Witze auf gefragt.net/gesagt
Close Sidebar
Total User Online: 7
Mitglieder: 0 Gãste: 7


Werbung
www.AutoErsatzTeile24.ch

Spiele jetzt das grosse Huskyspass-Memory und werde ein Meister!
klickspass.ch - Osterspiel

huskyweb.ch - Schlittenhunde


Mach Mit! Kostenlose Views für die eigene Homepage sammeln(Getestet uns als seriös entfunden)

Hier hat es noch Platz für IHRE Werbung. Ab 5 Euro pro Monat. Fragen Sie uns!


Was ist Gefragt.net?
Hier kannst Du Fragen stellen und Antworten geben, Dich mit Wissen bereichern und als Experte beweisen.
Bitte schaue zuerst, ob die Frage bereits gestellt wurde.
Benutze immer zuerst "Frage suchen" oben rechts.


Please, only questions into German!
Bitte nur Fragen in deutscher Sprache!
Aktivste User 02/2021
  1. Papayas

    1159 Punkte

  2. gonzola

    1132 Punkte

  3. Kineko312

    859 Punkte

  4. Leme1989

    824 Punkte



8,283 Fragen

24,513 Antworten

759 Kommentare

21,423 Nutzer

Gefragt.net ist eingetragen bei

ausgewählt von bunte-suche.de
Webkatalog suchnase.de


Du brauchst Kostenlos mehr Traffic auf deiner Webseite?
Punkte 0

Hi,

muss echt sagen, bei uns zuhause steht alles Kopf. Es räumt niemand auf, alle sind zuhause wegen der Corona-Pandemie und alles geht drunter und drüber, sodass man sich zu Hause gar nicht mehr wohl fühlt. Ich würde das gerne in Angriff nehmen, dass mal zu Hause klar Schiff gemacht wird.

Hat wer von euch während dem Lockdown auch Aufräum-Aktionen gestartet? Wie lief das? Habt ihr Tipps, sodass alle mithelfen zu Hause?

in Haus & Garten von Fortgeschritten  
User- Statistik
Fragen: 63 Antworten: 78 Kommentare: 0

3 Antworten

Punkte 0

Oja, bei uns wurde mehrmals richtig aufgeräumt und ausgemistet! Und da musste jeder mithelfen, da jeder für einen Teil bzw. für die eigenen Zimmer verantwortlich war. Gemeinschaftsräume (Bäder, WCs, Wohnzimmer, Küche, Keller usw.) mussten gemeinsam aufgeräumt werden. Wir haben uns z. B. für bestimmte Tage jeweils einen oder zwei Räume aufgeteilt, die erledigt werden mussten. Die Sachen haben wir sortiert in 3 Kisten/Regale (was wird gebraucht, was nicht, was evt.). Wir haben uns dann nach dem Aufräumen immer mit Kleinigkeiten belohnt, z. B. Eis oder Süßigkeiten. Mehr Tipps dazu findest du hier: https://raeumungen.at/blog/aufraeumen-leicht-gemacht-aufraeumtipps-fuer-besseres-wohlbefinden/
Einfach allen erklären, wieso man das machen sollte und wenn alle mitziehen dann ist das auch schneller erledigt. Bei uns war das kein Problem und alle halfen mit.

von Profi  
Punkte 0
Macht alles mit Disinfektion sauber
von Profi  
Punkte 0

Eine Freundin von mir hat kleine Kinder und die hat mir neulich etwas witziges erzählt, was ich in dem Zusammenhang fast schon wieder als Tipp weitergeben möchte: Bei den Kindern liegt sämtliches Spielzeug am Boden im Wohnzimmer herum, wenn sie spielen. Am Abend nimmt sie einmal den Besen und kehrt das ganze Spielzeug in die Ecke. Dann kann sie alles mit einmal in eine Kiste verstauen. Zuvor hatte sie sich wegen jedem Teil gebückt. Mit der Methode ist sie wohl effektiver. :-)

von Experte