Das erste Mal hier? Hier ist alles erklärt: FAQ!
x
Zum ersten Mal hier? Lies bitte zuerst unsere REGELN.Tipp: Füge eine Frage oder ein User zu deinen Favoriten hinzu, indem du auf den Stern links oben klickst.

www.geblitzt.de

Unser Tipp: verzeichnis.ws ist ein moderiertes Verzeichnis für deutschsprachige Webseiten.Trage jetzt auch deine Webseite ein :-)
Close Sidebar
Total User Online: 1
Mitglieder: 0 Gãste: 1




Werbung
www.AutoErsatzTeile24.ch

huskyweb.ch - Schlittenhunde

news-city - Nachrichten aus der Welt


Hier hat es noch Platz für IHRE Werbung. Ab 5 Euro pro Monat. Fragen Sie uns!

Was ist Gefragt.net?
Hier kannst Du Fragen stellen und Antworten geben, Dich mit Wissen bereichern und als Experte beweisen.
Bitte schaue zuerst, ob die Frage bereits gestellt wurde.
Benutze immer zuerst "Frage suchen" oben rechts.


Please, only questions into German!
Bitte nur Fragen in deutscher Sprache!
Aktivste User 02/2020
  1. gonzola

    1075 Punkte

  2. Papayas

    997 Punkte

  3. Leme1989

    824 Punkte

  4. Kineko312

    820 Punkte



7,666 Fragen

22,093 Antworten

133 offene Fragen

655 Kommentare

21,250 Nutzer


Gefragt.net ist eingetragen bei

ausgewählt von bunte-suche.de
Webkatalog suchnase.de


Du brauchst Kostenlos mehr Traffic auf deiner Webseite?
Punkte 0
Hallochen, mein Nachbar ist ein Naturbursche und besitzt ein Huhn. Das hat einen kleinen Verschlag und einen kleinen Auslauf. Eigentlich brauchen Hühner ja einen Gockel, daher simuliert er das Krähen manchmal für das Huhn. Süß. Eine ostfriesische Möwe ist es. Manchmal bekomme ich auch ein Ei, es legt ja nicht besonders viele im Jahr, daher finde ich das schon nett. Nun zur Sache: Ich hab einen Kater namens Fatcat und der hat sich ziemlich eingeschossen auf das Huhn. Wenn er nicht mit Blackcat (Nachbarskatze kämpft), lauert er dem Huhn manchmal auf und springt über den Zaun. Ich muss Fatcat unter Kontrolle bringen und bin unschlüssig, was ich tun soll: Einsperren kann ich Fatcat nicht, weil er Freilauf gewöhnt ist und das auch sein Zuhause ist. Den Jagdinstinkt nehmen? Aber wie? Ein größerer Zaun? Ich möchte mich nicht zanken mit dem Nachbarn, weil er ziemlich cute ist und ich ihn gern habe... aber ich hab auch Angst davor, dass Fatcat sein Huhn frisst.
in Vögel von Profi  
User- Statistik
Fragen: 43 Antworten: 127 Kommentare: 0

2 Antworten

Punkte 0
Dein nachbar ist selbst dafür zuständig, das Hühnergehege sicher zu machen. Es könnet nämilch icht nur deine Katze auf die Hühner erpicht sein - diesen Jagdinstinkt findest du bei jeder Katze.
Es könnten auch Marder in das Gehege eindringen, Marder leben mittlerweile auch in Großstädten. Selbst hunde haben einen Jangdtrieb und sind nicht abgeneigt, Flattervieh zu jagen und zu erlegen.
Abgewöhnen kannst du deiner Katze nicht den Jagdinstinkt.
Aber - eine Möwe? Eine Möwe ist doch kein Huhn?
von Fortgeschritten  
Punkte 0
Ich glaube, die Hühner-Rasse heißt ostfriesische Möwe. Findet man bei Wikipedia zB https://de.wikipedia.org/wiki/Ostfriesische_M%C3%B6we

Allerdings können die laut dem Artikel auch gut fliegen... Vielleicht kann sich das Huhn so zur Wehr setzen? Vielleicht mögen sie sich eben auch nur sehr und spielen miteinander?

Ich würde an deiner Stelle das Gespräch mit dem Nachbarn suchen und das mit dem Zaun mit ihm besprechen. Wenn bis jetzt nämlich noch nichts passiert ist, will Fatcat das Huhn sicher nicht töten.
Vielleicht hilft auch ein eingezäunter Bereich am Hühnerstall etwas. Sozusagen "fertig" wie bei diesen auf der Seite: http://www.huehnerstaelle.com/ Dann kann die Katze nur noch an das Gitter knallen.
von Profi  
0
echt? Danke dir - da habe ich ja was gelernt. Soooweit lebe ich auch nicht von Ostfriesland weg und kenne nur die möwigen Möwen.