Das erste Mal hier? Hier ist alles erklärt: FAQ!
x
Zum ersten Mal hier? Lies bitte zuerst unsere REGELN.Tipp: Füge eine Frage oder ein User zu deinen Favoriten hinzu, indem du auf den Stern links oben klickst.

Unser Tipp: verzeichnis.ws ist ein moderiertes Verzeichnis für deutschsprachige Webseiten.Trage jetzt auch deine Webseite ein :-)
Close Sidebar
Total User Online: 2
Mitglieder: 0 Gãste: 2

www.AutoErsatzTeile24.ch

Foto - Voting



news-city - Nachrichten aus der Welt


Hier hat es noch Platz für IHRE Werbung. Ab 5 Euro pro Monat. Fragen Sie uns!

Was ist Gefragt.net?
Hier kannst Du Fragen stellen und Antworten geben, Dich mit Wissen bereichern und als Experte beweisen.
Bitte schaue zuerst, ob die Frage bereits gestellt wurde.
Benutze immer zuerst "Frage suchen" oben rechts.


Please, only questions into German!
Bitte nur Fragen in deutscher Sprache!

Gefragt.net ist eingetragen bei

ausgewählt von bunte-suche.de
Webkatalog suchnase.de


Du brauchst Kostenlos mehr Traffic auf deiner Webseite?
Punkte 0
Hallo!
Ich mache gerade ein Praktikum in einem Produktionsunternehmen, das mit Plastik arbeitet. Ich bin im Büro und helfe bei den Sekretärinnen aus. Wir haben immer ziemlich viel Spaß.
Jedoch fühle ich mich immer sehr unwohl, wenn ich mal etwas in der Werkshalle zu erledigen habe, die Dämpfe nehmen mir richtig die Luft. Die Arbeiter tragen zum Glück Mundschutz, aber wir "Normalos" bekommen den Dampf direkt ab. Es ist als würde gar nichts getan um den Raum zu lüften! Meine Kollegin meinte, natürlich haben sie eine Lüftung. Die schafft die gesteigerten Dämpfe aber kaum. Sie bekommt auch Atemprobleme, wenn sie unten ist. Gibt es denn keine bessere Alternative zu so einer Lüftung, die wir vorschlagen könnten?
Gefragt in Ingenieurwissenschaften von Fortgeschritten  
User- Statistik
Fragen: 26 Antworten: 54 Kommentare: 1

1 Antwort

Punkte 0

Hey, das ist ja schlimm! 


Ist das denn nicht illegal in einer Werkstatt keine ausreichende Lüftung zu haben?? Wenn jemand von euch deswegen krank wird, könnte er sicher den Chef verklagen! Dabei ist es gar nicht so schwer, zu entlüften. Wir hatten anfangs auch eine eher weniger leistungsfähige Lüftungsanlage. Einfach Rohre mit Ventilatoren, die die Luft nach außen befördert haben. 


Zum Glück haben wir bald umgerüstet und haben jetzt zwei Dachventilatoren. Die Lüftungsrohre sind zwar immer noch da, aber ich habe das Gefühl, dass ein Dachventilator mehr Luft fördert als die gesamte Lüftungsanlage. Die werden mit Elektromotoren angetrieben und sind auch noch nicht mal laut. Unsere sind z.B. von HTK: http://www.htk-vent.at/dachventilatoren/ 


Vielleicht könnt ihr ja die auch gleich eurem Chef vorschlagen. 

Beantwortet von Fortgeschritten