Das erste Mal hier? Hier ist alles erklärt: FAQ!
x
Zum ersten Mal hier? Lies bitte zuerst unsere REGELN.Tipp: Füge eine Frage oder ein User zu deinen Favoriten hinzu, indem du auf den Stern links oben klickst.

www.geblitzt.de

Unser Tipp: Spiele jetzt das Osterspiel auf klickspass.ch und finde dein Glück! Finde jetzt dein Glück :-)
Close Sidebar
Total User Online: 4
Mitglieder: 0 Gãste: 4


Werbung
www.AutoErsatzTeile24.ch

klickspass.ch - Osterspiel

huskyweb.ch - Schlittenhunde

Hier hat es noch Platz für IHRE Werbung. Ab 5 Euro pro Monat. Fragen Sie uns!


Was ist Gefragt.net?
Hier kannst Du Fragen stellen und Antworten geben, Dich mit Wissen bereichern und als Experte beweisen.
Bitte schaue zuerst, ob die Frage bereits gestellt wurde.
Benutze immer zuerst "Frage suchen" oben rechts.


Please, only questions into German!
Bitte nur Fragen in deutscher Sprache!

Gefragt.net ist eingetragen bei

ausgewählt von bunte-suche.de
Webkatalog suchnase.de


Du brauchst Kostenlos mehr Traffic auf deiner Webseite?
Punkte 0
Fragt mich nicht, wie ich das geschafft habe, in Wien ist es ja eigentlich noch recht warm draußen - aber das habe ich vielleicht auf die leichte Schulter genommen. Jedenfalls kratzt seit gestern mein Hals und meine Nase ist verstopft, ich nehme mal an, da ist eine Erkältung im Anmarsch. Leider ist das Timing gerade denkbar schlecht, da ich nächstes Wochenende ein paar Tage in den Urlaub fahre, deswegen will ich vermeiden dass das in einem grippalen Infekt o.Ä. gipfelt. Hat jemand Erfahrungen, was gegen eine beginnende Erkältung hilft und wie ich sie vielleicht loswerden kann, ohne dass sie mich richtig erwischt? Wäre sehr dankbar.
Wohlfühl- Parameter vom Verfasser:
in Gesundheit von Beginner  
User- Statistik
Fragen: 2 Antworten: 15 Kommentare: 6

2 Antworten

Punkte 0

hey! dieses Wetter ist ja irgendwie prädestiniert dafür, dass man sich verkühlt... Im schatten ist es kühl und in der Sonne ist es heiß und man schwitzt. Habe momentan auch wieder eine verstopfte Nase. Mir hilft da am besten inhalieren mit heißem Wasser und Eukalyptusöl. Ansonsten trinke ich zusätzlich jeden Tag Ingwertee aus der frischen Ingwerknolle und als pflanzliches Mittel gegen Verkühlung habe ich auch immer Kaloba zu Hause, das hilft mir auch sehr gut. Natürlich wäre es auch ratsam, sich so gut wie möglich auszurasten, aber das ist nicht immer möglich. Wenn ich Husten oder Halsschmerzen habe, gurgel ich mit Salzwasser. ich hoffe, da waren ein paar hilfreiche Tipps dabei! Wünsche dir jedenfalls schon mal eine gute Besserung! :)

von Fortgeschritten  
Punkte 0

Inhalieren mit Eukalyptusöl habe ich noch nie gemacht, ich dachte das macht man auch mit Salzwasser. Aber dann probiere ich das nächstes mal, hatte nämlich das Gefühl. dass das Inhalieren nicht so viel gebracht hat..was genau macht das Kaloba? Ist das gegen Halsschmerzen oder allgemein und wie lange nimmst du das immer ein? Habe ja das Gefühl, dass das nicht die letzte Erkältung in diesem Jahr war und da ist es gut, jetzt schon zu wissen wie ich den Schnupfen nächstes Mal am besten loswerden kann!

von Beginner  
0
man kann mit vielen Dingen inhalieren, oft hilft da irgendwas scharfes, was die Nase und die Bronchien befreit. Ansonsten wäre es dann auch schon mal wichtig, darauf zu achten, dass die Luft nicht zu trocken wird. Da gibt es so Luftbefeuchter, aber wenn du dir so etwas nicht zulegen möchtest, würde vielleicht ein feuchtes Handtuch am Heizkörper etwas helfen. Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist bei einer Erkältung auch enorm wichtig, am besten viel Wasser oder Tee! Kaloba ist ein pflanzlicher Sirup oder auch Tropfen gegen Erkältungssymptome. Die Einnahme ist einfach und er ist effektiv. Ich nehme ihn immer für ein paar Tage ein, bis ich mich wieder besser fühle. Man kann das Mittel auch schon bei kleinen Symptomen wie Husten oder Schnupfen einnehmen. Bei Schnupfen gibt es ja auch so Salzwasser Nasensprays in der Drogerie.
0
Ah, danke für die Erklärung! Das mit der Luftfeuchtigkeit habe ich auch gelesen, dass das nicht so gut ist, wenn es zu trocken ist und dass man auch eine Schüssel mit Wasser aufstellen kann? Ah, danke für die Erklärung, du nimmst dann also eher das Kaloba Sirup oder? Kann mir vorstellen dass das auch angenehm für den Hals ist, ich esse teilweise auch einen Löffel Honig wenn es im Hals kratzt - einfach weil sich das wie so ein Schleier drüberlegt und dann angenehmer ist. Ich denke mal, je früher man das beginnt einzunehmen, desto besser? Man sollte ja wahrscheinlich logischerweise nicht warten, bis die Erkältung voll im Gange ist.
0
gerne! Ja, trockene Luft ist ja auch nicht so gut für die Haut,also ich merke das immer total an meinen Händen, die jucken dann so ungut, oder meine Augen werden zu trocken. Meinst du, dass man eine Schüssel mit Wasser auf den Heizkörper stellen kann? Das klingt irgendwie einleuchtend, da würde sich vielleicht auch anbieten, dass man etwas ätherische Öle reinträufelt. Honig ist ein guter tipp! ich trinke bei einer angehenden Verkühlung auch immer Ingwertee mit frischem Zitronensaft und Honig. Habe das Gefühl, dass das auch hilft. Am besten ist, immer gleich mit sanften Mitteln einschreiten, wenn irgend etwas im Gange ist, damit kann man dann allerhand abwenden.
0
Ja, genau, die Schüssel auf den Heizkörper / Kachelofen oder was auch immer man daheim hat. Und ätherische Öle klingt nach einer super Kombination! Es ist auch eine sehr klassische Kombination mit Ingwer, Honig und Zitrone, schmeckt mir persönlich auch gut. Ja, ich denke die besten Chancen hat man sowieso immer, wenn man vorbeugt oder eben gleich bei den ersten Anzeichen was macht- macht ja auch Sinn. Danke!