Das erste Mal hier? Hier ist alles erklärt: FAQ!
x
Zum ersten Mal hier? Lies bitte zuerst unsere REGELN.Tipp: Füge eine Frage oder ein User zu deinen Favoriten hinzu, indem du auf den Stern links oben klickst.

www.geblitzt.de

Unser Tipp: Spiele jetzt das Osterspiel auf klickspass.ch und finde dein Glück! Finde jetzt dein Glück :-)
Close Sidebar
Total User Online: 2
Mitglieder: 0 Gãste: 2


Werbung
www.AutoErsatzTeile24.ch

klickspass.ch - Osterspiel

huskyweb.ch - Schlittenhunde

Hier hat es noch Platz für IHRE Werbung. Ab 5 Euro pro Monat. Fragen Sie uns!


Was ist Gefragt.net?
Hier kannst Du Fragen stellen und Antworten geben, Dich mit Wissen bereichern und als Experte beweisen.
Bitte schaue zuerst, ob die Frage bereits gestellt wurde.
Benutze immer zuerst "Frage suchen" oben rechts.


Please, only questions into German!
Bitte nur Fragen in deutscher Sprache!
Aktivste User 07/2020
  1. gonzola

    1118 Punkte

  2. Papayas

    1051 Punkte

  3. Kineko312

    853 Punkte

  4. Leme1989

    824 Punkte



7,885 Fragen

22,907 Antworten

668 Kommentare

21,350 Nutzer


Gefragt.net ist eingetragen bei

ausgewählt von bunte-suche.de
Webkatalog suchnase.de


Du brauchst Kostenlos mehr Traffic auf deiner Webseite?
Punkte 0
Eine ganz allgemeine und langweilige Frage, aber ich bin gerade planlos.
Habt ihr ein schnelles Abendessen-Rezept, das möglichst wenig Zutaten benötigt.
Freu mich auf eure Tipps
Wohlfühl- Parameter vom Verfasser:
in Essen & Trinken von  

7 Antworten

Punkte 0

Hallo

einfach und schnell geht gefüllter Paprika. Einfach etwas Reis, Thunfisch, Zwiebel und etwas Tomatenmark rein und das reicht auch schon. Kannst ihn natürlich auch zum Beispiel mit Hackfleisch, Mais etc. füllen. 

Ebenfalls sehr schnell geht Kürbis mit Backcamembert. Einen Hokkaido halbieren, Kerne raus und dann Backcamembert rein und ab damit in den Ofen. Dazu vielleicht noch ein kleiner grüner Salat. Schmeckt mega lecker 

von Einsteiger  
Punkte 0

Heute ist es hektisch und deshalb bei mir wieder was von Bayze auf dem Plan. Ausgewogene Ernährung ist mir wichtig, damit ich geistig und körperlich noch ein Weilchen fit bleibe. Aus Zeitgründen hab ich aber noch einen Nahrungsersatz zur Ergänzung in petto. Und die finde ich dort. Meine Favoriten sind Ambronite, Bertrand oder Mana.


von Profi  
Bearbeitet von
Punkte 0

Hallöchen!

Bei mir gibt es heute Abend Wraps. Dafür brauchst du nicht viele Zutaten und du kannst dir selbst aussuchen, was genau du reinmachen und einkaufen möchtest.

Guten Appetit! :angel:

von Profi  
Punkte 0

In letzter Zeit nicht viel, denn wir waren dabei unsere Küche zu renovieren und neue Sachen zu kaufen, wie z.B. einen riesengroßen Esstisch bei www.comnata-esstisch.de. und ab morgen wird wieder gekocht :)


von Fortgeschritten  
Punkte 0

Ich mache gleich Surfleisch! Das habe ich mal imn einem Hotel in Meran gegessen und versuche seitdem es nachzukochen. Ich nehme diese Anleitung https://www.chilirezept.de/rezepte/surfleisch/  Noch ist es mir nicht vollends gelungen, heute starte ich den Versuch nummer drei, wandele etwas ab und hoffe, es endlich genauso gut hinzubekommen :D

von Beginner  
Punkte 0

Ich lebe seit einiger Zeit Low Carb und komme damit sehr gut zurecht.

Für heute Abend habe ich mir ein bohnen rezept rausgesucht. Habe es noch ausprobiert, hoffentlich schmeckt es gut :)

von Fortgeschritten  
Punkte 0

Hallo Leute,

ich koche sehr gerne und lege dabei auch einen großen Wert auf Vielfalt. Natürlich lässt es sich aber entspannter kochen, wenn man ausreichend Zeit zur Verfügung hat, wodurch sich dann auch mehr Zutaten miteinander kombinieren lassen. Leider hat man diese Zeit selbstverständlich nicht immer. Gestern erst musste es bei mir auch schnell gehen, dennoch wollte ich ein leckeres und nahrhaftes Gericht kochen. Habe mir dann in kurzer Zeit Zeit Vollkorn-Tagliatelle mit geschmortem, buntem Gemüse gezaubert. Dies wurde zum Schluss mit frischem Koriander und Schnittlauch garniert. Insgesamt hat die Zubereitung keine 30 Minuten gedauert und es war wirklich lecker. Generell versuche ich mich immer über kulinarische Entwicklungen und Neuheiten zu informieren. Ich verfolge daher relativ intensiv Blogs, wie unter anderem diesen hier, um stets auf dem Laufenden zu sein und Neues zu erfahren. Macht ihr das auch?


LG

von  
Bearbeitet von