Das erste Mal hier? Hier ist alles erklärt: FAQ!
x
Zum ersten Mal hier? Lies bitte zuerst unsere REGELN.Tipp: Füge eine Frage oder ein User zu deinen Favoriten hinzu, indem du auf den Stern links oben klickst.

www.geblitzt.de

Unser Tipp: verzeichnis.ws ist ein moderiertes Verzeichnis für deutschsprachige Webseiten.Trage jetzt auch deine Webseite ein :-)
Close Sidebar
Total User Online: 1
Mitglieder: 0 Gãste: 1




Werbung
www.AutoErsatzTeile24.ch

huskyweb.ch - Schlittenhunde

Hier hat es noch Platz für IHRE Werbung. Ab 5 Euro pro Monat. Fragen Sie uns!

Was ist Gefragt.net?
Hier kannst Du Fragen stellen und Antworten geben, Dich mit Wissen bereichern und als Experte beweisen.
Bitte schaue zuerst, ob die Frage bereits gestellt wurde.
Benutze immer zuerst "Frage suchen" oben rechts.


Please, only questions into German!
Bitte nur Fragen in deutscher Sprache!
Aktivste User 04/2020
  1. gonzola

    1101 Punkte

  2. Papayas

    1033 Punkte

  3. Kineko312

    838 Punkte

  4. Leme1989

    824 Punkte



7,777 Fragen

22,443 Antworten

147 offene Fragen

665 Kommentare

21,327 Nutzer


Gefragt.net ist eingetragen bei

ausgewählt von bunte-suche.de
Webkatalog suchnase.de


Du brauchst Kostenlos mehr Traffic auf deiner Webseite?
Punkte 0
Hallo,

für mich ist es bald soweit, und die Allergie-Saison geht wieder los. In den letzten Jahren sind die Symptome stärker geworden, und das macht mir vor allem auf der Arbeit zu schaffen. Nehme zwar Medikamente, aber eigentlich würde ich auf die lieber verzichten.

Ist jemand mit dem selben Problem hier? Was tut ihr für die Linderung eurer Symptome?
in Gesundheit von Fortgeschritten  
User- Statistik
Fragen: 36 Antworten: 65 Kommentare: 1

5 Antworten

Punkte 0

Ich denke, dass das immer davon abhängt, gegen was genau man allergisch, inwieweit man dem ausgesetzt ist sowie wie stark die Symptome des Allergikers sind. Bei mir ist das von Jahr zu Jahr unterschiedlich - mal sind die Symptome schwächer, mal stärker.
Persönlich bin ich kein Fan von Medikamenten, daher versuche ich die Einnahme möglichst einzudämmen. Höchstens mal ein Nasenspray oder Augentropfen verwende ich. Außerdem habe ich gelesen, dass einige Lebensmittel bei Allergien helfen sollen. Dazu zählt z. B. auch die Acerola-Kirsche: https://www.gesundheitswissen.de/pflanzenheilkunde/acerola/
Werde mir auf Rat einer Bekannten hin diese Kirschen mal testen. Vielleicht du auch?

Freundliche Grüße

von Fortgeschritten  
Punkte 0

Frag doch am Besten Deinen Hautarzt bzw. Allergologen nach, er wird Dir schon raten, was Du zusätzlich zu den Medikamenten noch machen könntest.

von Profi  
Punkte 0

Hallo

am besten hilft da ein Anti-Histaminikum! Diese bekommst du auf Rezept vom Arzt. Besser ist es allerdings davor noch einen Bricktest durchzuführen um deine genauen Allergien herauszufinden. DU wirst dann wahrscheinlich Xyzall oder ähnliche Medikamente bekommen. Mir hilft es relativ gut gegen meine Gräserallergie. Es gibt zwar auch ein paar andere Alternativen bei Internetapotheken, allerdings habe ich diese noch nie probiert.

von  
Punkte 0
Ich denke ohne Medikamente wirst Du leider nicht auskommen...
von Beginner  
Punkte 0

Hi!

Ich zum Beispiel reagiere allergisch auf Pollen und versuche daher während des Pollenflugs möglichst viel Zeit drinnen zu verbringen. Ansonsten greife ich auf die frei verkäuflichen Medikamente in der Apotheke zurück. Hab aber auch mal überlegt, beim Hautarzt eine Desensibilisierung durchführen zu lassen. Ist zwar sehr aufwendig und langwierig, aber mit etwas Glück hat man danach für immer Ruhe.


von