<< Klicke hier, um direkt eine Kategorie auszuwählen >>>

Das erste Mal hier? Hier ist alles erklärt: FAQ!
x
Zum ersten Mal hier? Lies bitte zuerst unsere REGELN.Tipp: Füge eine Frage oder ein User zu deinen Favoriten hinzu, indem du auf den Stern links oben klickst.


NEU: Sprüche und Witze auf gefragt.net/gesagt
Close Sidebar
Total User Online: 5
Mitglieder: 0 Gãste: 5


Werbung
Spiele jetzt das grosse Huskyspass-Memory und werde ein Meister!
Huskyspass - Memory

huskyweb.ch - Schlittenhunde


Mach Mit! Kostenlose Views für die eigene Homepage sammeln(Getestet uns als seriös entfunden)

Hier hat es noch Platz für IHRE Werbung. Ab 5 Euro pro Monat. Fragen Sie uns!


Was ist Gefragt.net?
Hier kannst Du Fragen stellen und Antworten geben, Dich mit Wissen bereichern und als Experte beweisen.
Bitte schaue zuerst, ob die Frage bereits gestellt wurde.
Benutze immer zuerst "Frage suchen" oben rechts.


Please, only questions into German!
Bitte nur Fragen in deutscher Sprache!
Aktivste User 05/2021
  1. Papayas

    1267 Punkte

  2. gonzola

    1138 Punkte

  3. Kineko312

    859 Punkte

  4. Leme1989

    824 Punkte



8,406 Fragen

24,934 Antworten

116 unbeantwortete Fragen

774 Kommentare

21,440 Nutzer

Gefragt.net ist eingetragen bei

ausgewählt von bunte-suche.de
Webkatalog suchnase.de


Du brauchst Kostenlos mehr Traffic auf deiner Webseite?
Punkte 0

Immer wieder mal höre ich den Begriff Sous-Vide-Garen. Wie genau geht das und was brauche ich dafür? Gibt es dafür bestimmte Geräte und was lässt sich auf diese Weise alles kochen oder garen?

in Lifestyle von Experte  
User- Statistik
Fragen: 78 Antworten: 148 Kommentare: 2

2 Antworten

Punkte 0

Der Begriff hört sich spektakulär an ;-) Übersetzt heißt es einfach Vakuumgaren. Viele schwören drauf. Bekannte von mir haben ein entsprechendes Gerät dafür. Viele Informationen dazu lassen sich beispielsweise bei https://sous-vide-abz.de/sous-vide-gerichte/ aufzuschnappen. Ich finde das allerdings zu groß für meine Küche. Aber das Essen ist super lecker, was man damit zaubern kann. Ein saftiges Steak ist genauso möglich wie ein auf den Punkt gegartes Gemüse.


von Profi  
Punkte 0

Heißt im Grunde nur, dass das Essen in Plastikbeuten gesteckt wird und dann in einem Wasserbad bei sehr geringen (um die 60 Grad) sehr lange gegart wird. Vorher brät man das Fleisch für die Röstaromen scharf an und steckt das Stück Fleisch dann in den Plastikbeutel. Der wird luftdicht verschlossen und zugeschweißt. Dann kommt es in das Wasserbad. Ein Heizstab sorgt für die bleichbleibende Wärme des Wassers und da lässt man das Stück Fleisch dann ziehen. Wie lange, kommt dann immer drauf an. Können auch gerne 12 Std sein. 

Also meines Wissens sind so Geräte nicht billig. Würde jetzt auch nicht sagen, man muss es unbedingt zu Hause haben. Wenn man jetzt ein großer Fan ist, ok. aber ich denke nicht, dass man so jeden Tag kochen möchte. Die Menschen sind ja schon so zu faul zum  Kochen. Das wird sicherlich nicht besser wenn man 12 Std kocht.

von Fortgeschritten