Das erste Mal hier? Hier ist alles erklärt: FAQ!
x
Zum ersten Mal hier? Lies bitte zuerst unsere REGELN.Tipp: Füge eine Frage oder ein User zu deinen Favoriten hinzu, indem du auf den Stern links oben klickst.

www.geblitzt.de

NEU: Sprüche und Witze auf gefragt.net/gesagt
Close Sidebar
Total User Online: 9
Mitglieder: 0 Gãste: 9


Werbung
www.AutoErsatzTeile24.ch

Spiele jetzt das grosse Huskyspass-Memory und werde ein Meister!
klickspass.ch - Osterspiel

huskyweb.ch - Schlittenhunde


Mach Mit! Kostenlose Views für die eigene Homepage sammeln(Getestet uns als seriös entfunden)

Hier hat es noch Platz für IHRE Werbung. Ab 5 Euro pro Monat. Fragen Sie uns!


Was ist Gefragt.net?
Hier kannst Du Fragen stellen und Antworten geben, Dich mit Wissen bereichern und als Experte beweisen.
Bitte schaue zuerst, ob die Frage bereits gestellt wurde.
Benutze immer zuerst "Frage suchen" oben rechts.


Please, only questions into German!
Bitte nur Fragen in deutscher Sprache!

Gefragt.net ist eingetragen bei

ausgewählt von bunte-suche.de
Webkatalog suchnase.de


Du brauchst Kostenlos mehr Traffic auf deiner Webseite?
Punkte 0
Hallo! Ich bin gerade dabei den Garten sommertauglich zu machen und wollte dazu unsere Gartenbank neu lackieren. Der alte Lack muss dazu natürlich ab ;) Mir fehlt jetzt allerdings das passende Werkzeug dazu. Nimmt man dazu einen Winkelschleifer oder braucht es da was anderes? Den Winkelschleifer könnt ich mir nämlich leihen und extra ein Gerät kaufen wollte ich eigentlich nicht. Aber der Winkelschleifer hat natürlich ganz schön Power... Habt ihr da Erfahrungen?
in Gartenarbeiten von Profi  
User- Statistik
Fragen: 45 Antworten: 132 Kommentare: 0

4 Antworten

Punkte 0
Hier würde ich an deiner Stelle lieber zum Exzenterschleifer greifen. Die Flex ist das falsche Werkzeug für dieses Vorhaben.
von Beginner  
Punkte 0
Hier muss ich Silversurf leider Recht geben. Mit der Flex machst du dir die Oberfläche vermutlich eher kaputt. Besser ist da der Exzenterschleifer. Das kannst du ganz gut auch dort nachlesen: http://www.winkelschleifer-test.com/winkelschleifer-oder-exzenterschleifer/.
Die Flex nimmst du eher für Sachen, wo du deutlich mehr Abrieb erreichen willst, z.B. um Schweißnähte zu entfernen. Für Feinschleifarbeiten ist sie aber zu stark.
Ist natürlich schade, dass du da niemanden direkt zur Hand hast, um dir das passende Gerät zu leihen. Vielleicht findest du aber übers Internet Jemanden in deiner Umgebung, der dir das ausleihen kann? Über die sozialen Netzwerke gibts doch etliche Nachbarschaftshilfen, vielleicht wirst du da fündig. Extra kaufen würde ich mir das Gerät ehrlich gesagt auch nicht.
von Profi  
Punkte 0
Hallo Hankmoody!
Für solche Arbeiten würde ich euch auf jeden Fall eine Lackfräse empfehlen. Sie ist sehr gut dazu geeignet, Lack abzutragen. Schau dir dazu doch auch mal den Vergleich zwischen Lackfräse und Bürstenschleifer auf https://heimwerker-berater.de/vergleich-buerstenschleifer-vs-lackfraese/ genauer an.
von Profi  
Punkte 0
Ich bearbeite alte Möbel immer mit einem Bandschleifer. Das klappt super und kann man einfach selbst machen. Infos über Bandschleifer findest du z.B. auf https://bandschleifertest.org/. Viel Erfolg bei der Restauration!
von