Das erste Mal hier? Hier ist alles erklärt: FAQ!
x
Zum ersten Mal hier? Lies bitte zuerst unsere REGELN.Tipp: Füge eine Frage oder ein User zu deinen Favoriten hinzu, indem du auf den Stern links oben klickst.

www.geblitzt.de

Unser Tipp: Spiele jetzt das Osterspiel auf klickspass.ch und finde dein Glück! Finde jetzt dein Glück :-)
Close Sidebar
Total User Online: 4
Mitglieder: 0 Gãste: 4


Werbung
www.AutoErsatzTeile24.ch

klickspass.ch - Osterspiel

huskyweb.ch - Schlittenhunde

Hier hat es noch Platz für IHRE Werbung. Ab 5 Euro pro Monat. Fragen Sie uns!


Was ist Gefragt.net?
Hier kannst Du Fragen stellen und Antworten geben, Dich mit Wissen bereichern und als Experte beweisen.
Bitte schaue zuerst, ob die Frage bereits gestellt wurde.
Benutze immer zuerst "Frage suchen" oben rechts.


Please, only questions into German!
Bitte nur Fragen in deutscher Sprache!
Aktivste User 05/2020
  1. gonzola

    1114 Punkte

  2. Papayas

    1039 Punkte

  3. Kineko312

    853 Punkte

  4. Leme1989

    824 Punkte



7,814 Fragen

22,669 Antworten

130 offene Fragen

665 Kommentare

21,283 Nutzer


Gefragt.net ist eingetragen bei

ausgewählt von bunte-suche.de
Webkatalog suchnase.de


Du brauchst Kostenlos mehr Traffic auf deiner Webseite?
Punkte 0
Die Forelle habe ich nicht selber gefangen, sondern auf einem Fischmarkt gekauft. Momentan ist der Fisch eingefroren, aber ich wollte ihn nächste Woche verwerten. Wie kann man also die Forelle am besten räuchern?
Wohlfühl- Parameter vom Verfasser:
in Haushaltsgeräte von Beginner  
User- Statistik
Fragen: 2 Antworten: 15 Kommentare: 0

3 Antworten

Punkte 0
Ich habe dafür eine Schritt-für-Schritt-Anleitung im Netz gefunden. Schau mal hier: http://www.fischraeuchern.com/forellen_raeuchern/index.html
von  
Punkte 0
Hey, wir haben an Weihnachten Forelle geräuchert und das war wirklich gar nicht so schwer. Das was du an Zutaten und Zubehör brauchst, findest du hier: http://www.angel-domaene.de/angelzubehoer/raeuchern---15_18.html

Da du bereits ausgenommen und eingefrorenen Fisch hast, musst du diesen erstmal über Nacht auftauen lassen. Dann muss der Fisch in einer Salzlake eine Nacht über ein Bad nehmen. Anschließend wird dieser trocken getupft und für einige Stunden in eine dunklen und trockenenen Raum aufgehangen. Der Räucherofen wird vorbereitet, sowie der Fisch. Nach einer guten halbe Stunde räuchern ist der Fisch innen zart und außen schön goldbraun. Je länger der Fisch drin bleibt desto mehr wird er geräuchert.
von Beginner  
Punkte 0
Eine Möglichkeit ist, dass du dir einen kleinen Smoker für den Garten bestellst. Vermutlich wirst du dann aber heißräuchern. Dann noch ggf. Holzspähne mit rein und los gehts.
von Fortgeschritten