Das erste Mal hier? Hier ist alles erklärt: FAQ!
x
Zum ersten Mal hier? Lies bitte zuerst unsere REGELN.Tipp: Füge eine Frage oder ein User zu deinen Favoriten hinzu, indem du auf den Stern links oben klickst.

Unser Tipp: verzeichnis.ws ist ein moderiertes Verzeichnis für deutschsprachige Webseiten.Trage jetzt auch deine Webseite ein :-)
Close Sidebar
Total User Online: 4
Mitglieder: 0 Gãste: 4

www.AutoErsatzTeile24.ch

Foto - Voting



news-city - Nachrichten aus der Welt


Hier hat es noch Platz für IHRE Werbung. Ab 5 Euro pro Monat. Fragen Sie uns!

Was ist Gefragt.net?
Hier kannst Du Fragen stellen und Antworten geben, Dich mit Wissen bereichern und als Experte beweisen.
Bitte schaue zuerst, ob die Frage bereits gestellt wurde.
Benutze immer zuerst "Frage suchen" oben rechts.


Please, only questions into German!
Bitte nur Fragen in deutscher Sprache!
Aktivste User 01/2019
  1. gonzola

    1020 Punkte

  2. Hajue

    814 Punkte

  3. Leme1989

    812 Punkte

  4. Kineko312

    808 Punkte



6,993 Fragen

20,074 Antworten

124 offene Fragen

617 Kommentare

26,151 Nutzer


Gefragt.net ist eingetragen bei

ausgewählt von bunte-suche.de
Webkatalog suchnase.de


Du brauchst Kostenlos mehr Traffic auf deiner Webseite?
Punkte 0
Ich habe mal eine Frage an alle Hobbyköche: Welche Messer benutzt Ihr zum Kochen? Ich selbst bin leidenschaftlicher Hobbykoch und habe bisher ausschliesslich "handelsübliche" Messer genommen. Vor kurzem habe ich einen Tipp von einem Freund bekommen, der nur noch Kochmesser aus Damaststahl so wie hier: https://www.damastmessertest.de/ benutzt und voll davon überzeugt ist. Sind die wirklich so viel besser? Ich frage, weil ich demnächst wieder ein paar Kochmesser brauche.
Gefragt in Kochgeschirr von  
User- Statistik
Fragen: 1 Antworten: 0 Kommentare: 0

4 Antworten

Punkte 0
Ob sich der Aufpreis wirklich lohnt weiß ich nicht... Ich benutze auch nur herkömmliche Messer und war bisher immer zufrieden.
Beantwortet von Beginner  
Punkte 0
Ich habe neben normalen Stahlmessern auch immer 1-2 Keramikmesser.

Damit muss man zwar bei manchen Sachen etwas aufpassen (so sollte kein größerer seitlicher Druck auf die Klinge ausgeübt werden), aber mit einem guten Messer geht man ja eigentlich immer sorgfältig um.

Bei Messern aus Damaststahl hat es mich immer gestört, dass die wohl nicht so ohne weiteres nachzuschleifen sind. Das trifft zwar auch auf Keramikmesser zu, aber diese bleiben wirklich sehr lange scharf.
Beantwortet von Einsteiger  
Punkte 0
Ich finde tatsächlich, dass Messer das in der Küche sind, wofür man Geld ausgeben sollte. (Y) Es müssen ja nicht viele sein - nur wenige hochwertige. Ich habe beispielsweise ein Santoku Messer (übersetzt "Allrounder" für Gemüse, Fisch und Fleisch), das habe ich von diesem spezialisierten Asia-Shop: http://www.japanwelt.de/japanische-kueche/japan-messer/messer Zum zweiten habe ich ein kleines Messer für kleinere Zutaten wie Obst, und ein Brotmesser.
Mit genug auf dem Konto würde ich eventuell auch in Damast investieren. Ein gutes Messer erleichtert die Küchenarbeit extrem, mir macht Kochen so viel mehr Spaß.
Beantwortet von Beginner  
Punkte 0

Bei kochen benutzt ich immer die Bunmei-Messer. Die sind hammer

Beantwortet von Einsteiger